1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Pferd muss nach Unfall eingeschläfert werden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Freilaufende Pferde scheuchen das an der Leine laufende Pferd auf. Eine Autofahrerin kann auf Kreisstraße nicht mehr ausweichen.

Ein entlaufenes Pferd hat am Mittwoch um 12.45 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Igstadt und Kloppenheim verursacht. Wie die Polizei mitteilt, war das Pferd zuvor von zwei Frauen im Alter von 31 und 34 Jahren an einer Leine entlang einer Koppel geführt worden, als es von zwei freilaufenden Pferden aufgescheucht wurde und in Richtung Straße weglief. Eine 73-jährige Autofahrerin konnte dem Pferd nicht mehr ausweichen. Es erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass es vor Ort eingeschläfert werden musste. Die zwei freilaufenden Pferde waren zuvor aus einer Koppel ausgebrochen. (kek)

Auch interessant

Kommentare