1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

"Öffentliche Aufgabe"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Heinscher ist bei Attac

Hans-Georg Heinscher (60) begründet sein Engagement für das Bürgerbegehren gegen den Teilverkauf der Horst-Schmidt-Klinik an die Aktiengesellschaft Rhön mit seinem zehnjährigen Wirken bei Attac. Das globalisierungskritische Netzwerk sehe auch Privatisierungen von öffentlichen Aufgaben wie die Krankenhausversorgung kritisch, sagte der Programmierer, der sich als Vertrauensperson für das Bürgerbehren vorstellte. Das Bündnis für eine lokale HSK unterstütze er von Anfang an. Seinen Namen habe er als Vertrauensperson gerne hergegeben, „um zu zeigen, dass Parteipolitik dabei eine untergeordnete Rolle spielt“. In den Vordergrund wolle er aber nicht treten.

Die dritte Vertrauensperson, der Arzt Roland Rübel, war wegen Krankheit nicht anwesend.(byb).

Auch interessant

Kommentare