1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Nochmal in der Brita-Arena

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Public Viewing in der Brita-Arena.
Public Viewing in der Brita-Arena. © FR/Oeser

Wie viele kommen diesmal? Beim Viertelfinal-Spiel Deutschland gegen Argentinien dürfte der Public Viewing-Rekord im Wiesbadener Stadion erneut wackeln.

Falls es die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag gegen Argentinien gewinnt und das Halbfinale der Weltmeisterschaft erreicht, wird das Public Viewing voraussichtlich von der Brita-Arena hinunter in die City verlegt.

Am Montag werde darüber entschieden, sagte der Chef der Kurhausgesellschaft, Henning Wossidlo, gestern auf Nachfrage. Das Achtelfinale am Sonntag hatten rund 6000 Fans in der Brita Arena auf Großbildleinwand verfolgt.

Bislang sei alles "schön und harmonisch" verlaufen und kein Gast habe wegen Überfüllung abgewiesen werden müssen. Er habe am Stadion als Public Viewing Ort "nichts auszusetzen", so Wossidlo. (sab)

Auch interessant

Kommentare