1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Nikolas Jacobs hat den Vorsitz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das erste Wiesbadener Jugendparlament ist gewählt. Vorsitzender des Gremiums ist der Diltheyschüler Nikolas Jacobs.

Das erste Wiesbadener Jugendparlament ist gewählt und hat sich konstituiert. Vorsitzender des Gremiums ist der Diltheyschüler Nikolas Jacobs. Der 19-Jährige ist seit längeren sehr engagiert: Schülervertretung, Stadtschülerrat, Klassensprecher und Mitglied der Jungen Union.

Jugendparlamentarier mit Parteizugehörigkeit sind zwar nicht nach dem Geschmack der Jusos, aber Jakobs hat jüngst erst Sozialdemokraten zu Ehren kommen lassen - in seiner preisgekrönten Wettbewerbsarbeit über die Retter der Wiesbadener Altstadt vor den Abrissplänen des Stadtplaners Ernst May. Das waren die damaligen Jusos Achim Exner und Jörg Jordan und der heutige Fraktionschef der Bürgerliste, Michael von Poser. Jacobs gehörte - wie berichtet - zu den Gewinnern beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. (off)

Auch interessant

Kommentare