1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Neues Pflegeheim

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Land Hessen fördert Bau mit 40 Plätzen

Den Ersatzneubau des Blindensenioren- und Pflegeheims der Nassauischen Blindenfürsorge fördert das Land Hessen mit 2,43 Millionen Euro. Das Heim entsteht in Erbenheim.

Blinde und Sehende

In der Einrichtung werden Sehende gemeinsam mit Blinden wohnen – ein Konzept, das bei der Nassauischen Blindenfürsorge bereits seit 150 Jahren Tradition hat.

Der bisherige Altbau in der Riederbergstraße wird saniert und anschließend weitergenutzt. Entstehen soll ein Heim nach dem „Hausgemeinschaftskonzept“. Nach dem Umbau werden jeweils zehn Bewohner in zwei Wohngruppen leben, zwei weitere Gruppen sind für dementiell erkrankte Personen vorgesehen. Jede Wohngruppe wird über Küche, Ess- und Wohnzimmer sowie einen Außenbereich mit Terrasse oder Balkon verfügen. Die Bewohner werden Einzelzimmer haben.

Mit der Förderung leiste das Land einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Versorgungsangebotes für pflegebedürftige Menschen in der Region, teilt das Staatssekretariat mit. (ebö.)

Auch interessant

Kommentare