Wiesbaden

Neuer Zug nach Frankfurt

  • schließen

Ein neuer Zug bringt Vorteile für Pendler aus Schierstein und Biebrich: Sie können zehn Minuten schneller in die Mainmetropole pendeln.

Bewohner von Schierstein und Biebrich kommen seit dieser Woche besser nach Frankfurt: An Werktagen fährt der neue Regionalexpress RE9 von Eltville über Walluf, Schierstein, Biebrich und Mainz-Kastel direkt in die Mainmetropole – ohne Halt am Wiesbadener Hauptbahnhof: Das spart zehn Minuten Fahrtzeit, so die Stadt.

„Die mehr als 50 000 Menschen aus Schierstein, Biebrich und Freudenberg werden künftig noch schneller nach Frankfurt fahren können – und das ohne lästige Staus im Berufsverkehr“, verkündet Andreas Kowol (Grüne), Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr.

Morgens fahren zwei Züge um 6.11 und 8.11 Uhr ab Schierstein sowie 6.14 und 8.14 Uhr ab Biebrich. In die Gegenrichtung fahren zwei Züge um 7.11 und 17.10 Uhr nach Eltville.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare