Wiesbaden

Neue Spuren für Busse

  • schließen

Die Beschleunigungsoffensive in der Wiesbadener Innenstadt ist gestartet. Unter anderem durch eigene Spuren für Busse soll der ÖPNV schneller und pünktlicher werden.

Die sogenannte Busbeschleunigungs-Offensive in der Innenstadt ist angelaufen. „Ab sofort kommen Busse im Stadtverkehr deutlich schneller voran“, sagt Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol (Grüne). Auf mehreren Straßen in der Wiesbadener Innenstadt wurde mit der Umsetzung von Maßnahmen zur Beschleunigung von Bussen begonnen, teilt die Stadt mit.

So sollen etwa neue Busspuren und Änderungen in der Verkehrsführung künftig auf den für den Busverkehr wichtigen Achsen Wilhelmstraße, Friedrichstraße, Luisenstraße, Bahnhofstraße und Oranienstraße dafür sorgen, dass Verspätungen reduziert und Fahrpläne unabhängig vom Autoverkehrsaufkommen eingehalten werden. „Die meisten Verspätungen häufen die Wiesbadener Busse und die Regionalbusse bei der Fahrt durch die Innenstadt an. Genau dort greift unsere Busbeschleunigungs-Offensive“, sagt Kowol.

Die Beschleunigungsoffensive trage dazu bei, dass mehrere Zehntausend Fahrgäste, die täglich auf einen zuverlässigen Busverkehr angewiesen sind, ab sofort schneller an ihr Ziel kämen. „Weniger Staus, das bessere Erreichen von Anschlüssen und eine gleichmäßigere Fahrgastbesetzung machen den ÖPNV in Wiesbaden deutlich attraktiver“, sagt Kowol. Ein Großteil der Maßnahmen soll bereits vor dem ersten Advent Wirkung zeigen, teilt die Stadt mit. „Die Erreichbarkeit der Innenstadt und des dortigen Einzelhandels mit dem Bus wird komfortabler. Wir machen dadurch den weihnachtlichen Einkaufsbummel so entspannt wie möglich“, so der Dezernent.

In seinen Augen profitierten auch die Busfahrerinnen und Busfahrer von der Offensive, indem sie ihre vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten besser einhalten können.

Die provisorische Beschilderung werde in den kommenden Wochen noch durch eine fest installierte ersetzt, kündigt die Stadt an. Auf den neuen Busspuren sind auch Radverkehr und Taxis zugelassen. Die Offensive ist Teil des im September verabschiedeten städtischen Sofortpakets zur Luftreinhaltung und zur Vermeidung von Dieselfahrverboten. laf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare