1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

22 neue Sozialwohnungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Nassauische Heimstätte baut mit finanzieller Hilfe der Stadt 22 Sozialwohnungen im Künstlerviertel.

Die Nassauische Heimstätte baut mit finanzieller Hilfe der Stadt 22 Sozialwohnungen im Künstlerviertel. Die 880.000 Euro steuert das Sozialdezernat aus Einnahmen aus der Fehlbelegungsabgabe bei.

Wenn das Stadtparlament am Donnerstag zustimmt, können die Bauarbeiten beginnen. Die zulässige Miethöhe in den fertigen Wohnungen wird bei sechs Euro pro Quadratmeter liegen.

Laut Sozialdezernat fallen in Wiesbaden jährlich rund 500 Sozialwohnungen aus der Belegungs- und Mietpreisbindung. Da es immer schwieriger werde, Investoren für den sozialen Wohnungsbau zu finden, komme man mit den Neubauten bei weitem nicht nach - bei steigender Nachfrage. (sab)

Auch interessant

Kommentare