Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Als Belohnung für die ersten 25 000 Fahrradkilometer spendiert die Landeshauptstadt eine Fahrradreparaturwerkstatt am Hauptbahnhof. Dezernent Andreas Kowol (rechts) und Kai-Michael Klemm vom Bahnhofsmanagement haben die Station jetzt eröffnet. Um mehr Menschen auf das Rad zu bringen, hat die Stadt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn die App „DB Rad+“ an den Start gebracht. Mit der App lassen sich die erradelten Kilometer aufzeichnen und bei Partner-Geschäften gegen Prämien oder Rabatte eintauschen. mre/Foto: Monika Müller
+
Als Belohnung für die ersten 25 000 Fahrradkilometer spendiert die Landeshauptstadt eine Fahrradreparaturwerkstatt am Hauptbahnhof. Dezernent Andreas Kowol (rechts) und Kai-Michael Klemm vom Bahnhofsmanagement haben die Station jetzt eröffnet. Um mehr Menschen auf das Rad zu bringen, hat die Stadt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn die App „DB Rad+“ an den Start gebracht. Mit der App lassen sich die erradelten Kilometer aufzeichnen und bei Partner-Geschäften gegen Prämien oder Rabatte eintauschen. mre/Foto: Monika Müller

Neue Reparaturwerkstatt

  • Madeleine Reckmann
    VonMadeleine Reckmann
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare