Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

33 neue Stadtpolizisten haben gestern ihre Urkunden bekommen.
+
33 neue Stadtpolizisten haben gestern ihre Urkunden bekommen.

Wiesbaden

33 neue Polizisten

  • Lara Feder
    VonLara Feder
    schließen

Bei einer Feier haben neue Polizisten ihren Dienst begonnen. Die Stadt sieht damit die Personalgewinnung als „fast abgeschlossen“.

Im Rahmen einer feierlichen Urkundenübergabe hat Bürgermeister und Ordnungsdezernent Oliver Franz (CDU) 33 neue Stadtpolizisten offiziell in den Dienst gestellt. Mit den neuen Kräften ist die Personalgewinnung der Stadtpolizei fast abgeschlossen und die Sollstärke von 86 Stadtpolizisten ist beinahe vollständig erreicht, teilt die Stadt mit.

Nachdem die Rathauskooperation im vergangenen Jahr entschieden hatte, die Präsenz uniformierter Sicherheitskräfte im öffentlichen Raum zu erhöhen, um sowohl die Sicherheit, als auch das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen, beschloss die Stadtverordnetenversammlung, die Stadtpolizei um 36 neue Mitarbeiter aufzustocken.

Personalintensive zusätzliche Aufgaben der Stadtpolizei – wie die Überwachung von Waffenverbotszonen – waren damals allerdings noch nicht eingeplant. laf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare