1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auszeichnung für Kita Medenbach +++ Kupferdiebe verscheucht +++ Projekt für Demente im Antoniusheim

Auszeichnung für Kita Medenbach

Für ihr vorbildliches Bewegungskonzept erhält die städtische Kindertagesstätte Medenbach das Qualitätssiegel "Hessischer Bewegungskindergarten". Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative der Sportjugend Hessen, der DAK Hessen und des hessischen Innenministeriums. Die Kita Medenbach ist die 18. Einrichtung in Hessen, die das Siegel bekommt. "Dies ist eine schöne Anerkennung unserer Arbeit, die unter dem Motto ,Bildung durch Bewegung´ steht", freut sich Kita-Leiterin Irmtraud Bormann-Eckert. (rmu)

Kupferdiebe verscheucht

Kupferdiebe haben in der Nacht zum Mittwoch auf einer Baustelle in der John-F.-Kennedy-Straße versucht, zwei Kabeltrommeln mit Kupferkabel zu stehlen. Die Diebe waren gerade dabei, das Diebesgut im Wert von rund 1000 Euro in einen Lieferwagen zu laden, als sie von einem Wachmann überrascht wurden. Vier Männer ergriffen daraufhin in unterschiedliche Richtungen zu Fuß die Flucht. (rmu)

Projekt für Demente im Antoniusheim

Mit 10000 Euro unterstützt die Stiftung "Daheim im Heim" eine neue Betreuungsform im Antoniusheim. Am Projekt Tagesoase werden ab 1. Juli acht schwerst demente und pflegebedürftige Menschen teilnehmen und den Tag in einem Gruppenraum verbringen, statt in ihren Einzelzimmern, teilte Hannelore Rönsch von der Stiftung mit. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet. Auch die Stadt, die Caritas und der Förderverein Antoniusheim unterstützen es. (byb)

Auch interessant

Kommentare