1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

89-Jähriger in eigenem Haus überfallen +++ Autofahrer bei Unfall verletzt +++ Ohne Führerschein zur Polizei +++ Freizeitbad Mainzer Straße öffnet wieder +++ HSK-Institut ausgezeichnet

89-Jähriger in eigenem Haus überfallen

Ein 89-jähriger Mann ist in der Nacht zum Mittwoch von zwei Männern in seinem Haus in der Straße Schau-ins-Land überfallen und beraubt worden. Bei der Tat wurde das Opfer verletzt, und die Täter flüchteten mit mehreren tausend Euro und einer hochwertigen Armbanduhr. Nach Angaben der Polizei kamen die Räuber durch ein gewaltsam geöffnetes Dachfenster ins Haus. Es kam zu einer Rangelei zwischen Tätern und Opfer. Der 89-Jährige konnte die Täter kaum beschreiben. (rmu)

Autofahrer bei Unfall verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Autofahrer auf der Kreuzung Siegfriedring/Hasengartenstraße ist am Mittwoch ein 54-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Ein 39-jähriger Mann wollte laut Polizei mit seinem Wagen vom Siegfriedring aus nach links in die Hasengartenstraße abbiegen, wobei er offenbar den Wagen des entgegenkommenden 54-Jährigen übersah. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen und mussten abgeschleppt werden. Wegen des Unfalls kam es zeitweilig zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (rmu)

Ohne Führerschein zur Polizei

Ein 58-jähriger Mann musste am Dienstagnachmittag etwas im 2. Polizeirevier in Mainz-Kastel erledigen. Einem Polizisten fiel auf, dass der Mann einen Motorradhelm bei sich hatte - und dem Polizisten war auch noch bekannt, dass der 58-Jährige wegen eines Verkehrsverstoßes seinen Führerschein hatte abgeben müssen. Auf der Straße vor dem Revier sah der Polizist gerade noch, wie der 58-Jährige mit einem Motorroller losfuhr. Sofort fuhr eine Streife hinterher und schnappte den Mann. (rmu)

Freizeitbad Mainzer Straße öffnet wieder

Alle Arbeiten am und im Freizeitbad Mainzer Straße - das ehemalige Eswe-Bad - sind fertig. Das Bad ist ab heute, 28. Mai, sieben Uhr, wieder geöffnet. Die Umkleide-, Sanitär-, Hallen- und Saunabereiche des Freizeitbades wurden laut Stadtverwaltung in den letzten zehn Tagen komplett gereinigt; außerdem wurden Maler- und Fliesenarbeiten zur Verschönerung des Bades erledigt. (rmu)

HSK-Institut ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Akkreditierung mit Sitz in Berlin hat dem IPZ Institut für Pathologie und Zytologie der Horst-Schmidt-Kliniken nach eigenen Angaben "höchstes diagnostisches Niveau" bescheinigt. Diese Akkreditierung bestätige, dass das IPZ alle mit einer pathologisch-anatomischen Begutachtung verbundenen Prozessschritte kompetent durchführe. Die Arbeit der Fachärzte für Pathologie besteht vor allem darin, Krebs und andere Krankheiten möglichst früh zu erkennen. (rmu)

Auch interessant

Kommentare