Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten

Polizist bricht ein +++ 12.600 Euro Spende für Bärenherz

Polizist bricht ein

Dass es zwei Arten von Einbruch gibt, musste ein Polizist am Donnerstagmorgen erfahren. Laut Polizeibericht war der Beamte um 6 Uhr wegen eines Einbruchsalarms zu einem Firmengebäude in der Parkstraße gefahren. Bei der Überprüfung des Anwesens stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hatte. Trotzdem kam es zu einem Einbruch. Denn: Der Beamte, der im Garten die mutmaßlichen Einbrecher suchte, wandelte ahnungslos auf einen komplett vereisten und zugeschneiten Teich. "Das Eis gab nach, brach ein und der Polizist versank bis zur Brust im eiskalten Nass", ist im Polizeibericht mit süffisantem Unterton zu lesen. Und weiter heißt es: "Mächtig erfrischt wurde der Beamte zur Dienststelle gefahren, um sich seiner durchtränkten Uniform zu entledigen. Fazit: Einbruch ist nicht gleich Einbruch." (byb)

12.600 Euro Spende für Bärenherz

Die 1140 Mitarbeiter der DB-Schenker-Zentralen in Mainz und Frankfurt spendeten zum wiederholten Male an die Bärenherz-Stiftung. 12600 Euro kamen aus den elf firmeneigenen Kaffeeküchen zusammen, in denen das Unternehmen den Mitarbeitern kostenlos Getränke anbietet. Pro Getränk wird ein Obolus in das Spendenschwein für Bärenherz entrichtet. "Im Laufe von etwa 15 Monaten kamen so 12600 Euro zusammen", sagte Betriebsratsvorsitzender Volker Pretorius bei der Spendenübergabe im Kinderhospiz Bärenherz in Erbenheim. (rmu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare