1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mann verletzt 22-Jährige schwer +++ 14-Jähriger prügelt sich mit Polizisten +++ Angeklagter schweigt zu Tod der Ex-Frau +++ Heroindealer festgenommen +++ Richtfest an der Geschwister-Scholl-Schule

Mann verletzt 22-Jährige schwer

Ein 21-jähriger Wiesbadener hat am frühen Montagmorgen in der Wilhelmstraße eine 22-jährige Frau mit einem Tritt so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Beide waren vor der Tat in einer Diskothek in der Wilhelmstraße, wo der 21-Jährige die Frau bereits belästigt haben soll. Nachdem die Frau die Disco verlassen hatte, ließ der junge Mann immer noch nicht von ihr ab und folgte ihr. Bei dem anschließend Streit trat er zu. Auch nach seiner Festnahme randalierte der Mann und griff Polizisten an. (rmu)

14-Jähriger prügelt sich mit Polizisten

Zwei Polizisten sind bei der Kontrolle von zwei Motorrollerfahrern am Sonntagabend in der Straße Am Kloster Klarenthal verletzt worden. Den Angaben nach riss ein Fahrer aus, während der andere auf die Polizisten zuraste. Dabei stürzte der 14-Jährige. Bei der Festnahme wehrte er sich brutal mit Schlägen und Tritten und verletzte die Polizisten. ( rmu)

Angeklagter schweigt zu Tod der Ex-Frau

Im Totschlagsprozess gegen Hasan E. (39) vor dem Landgericht Wiesbaden hat der Angeklagte auch am Montag keine Angaben zum Tattag gemacht. Er wird beschuldigt, seine Ex-Frau Nurdan (31) mit 56 Messerstichen getötet zu haben. Die Verteidiger des Mannes sind von dessen Unschuld überzeugt, unter anderem weil ein Nachbar aussagte, er habe die Getötete gegen 10 Uhr auf der Straße gesehen. Hasan E. ist knapp 40 Minuten später an einer Tankstelle in Mörfelden-Walldorf gesehen worden. "Dieses Zeitfenster passt nicht", betonte ein Verteidiger. Die Tat und die Fahrt von Wiesbaden nach Mörfelden seien in der Zeit nicht auszuführen. (sojo )

Heroindealer festgenommen

Zwei Drogendealer im Alter von 58 und 41 Jahren sind am Samstagabend von der Polizei in der Steinstraße vorläufig festgenommen worden. Die Beamten fanden bei einer Wohnungsdurchsuchung 32 Gramm Haschisch und 620 Gramm Heroin im Wert von mehreren zehntausend Euro. (rmu)

Richtfest an der Geschwister-Scholl-Schule

Gestern wurde Richtfest für einen zweistöckigen Erweiterungsbau der Geschwister-Scholl-Schule gefeiert. Die Grundschule benötigt für ihr Ganztagsangebot zusätzliche Räume. Auf 1300 Quadratmetern sollen weitere Klassen- und Lehrerzimmer entstehen. Außerdem soll das Hauptgebäude saniert und gedämmt werden. Für das Projekt sind fünf Millionen Euro veranschlagt. Der Neubau soll bis Januar 2011 fertiggestellt, die Sanierung des Hauptgebäudes bis August 2011 abgeschlossen sein. 430 Kinder besuchen die Schule. (rmu)

Auch interessant

Kommentare