1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mülltonnen könnten stehenbleiben +++ Einbrecher geschnappt +++ Kreditkarten gestohlen - Geld abgehoben

Mülltonnen könnten stehenbleiben

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Wiesbaden weist darauf hin, dass die für Freitag und Samstag geplanten Leerungen der Mülltonnen teilweise ausfallen können. Dies habe mit den angekündigten starken Schneefällen zu tun, heißt es in einer Mitteilung. Hausbesitzer werden gebeten, gefüllte Tonnen stehenzulassen - sie würden nachgeleert. Außerdem dürften ausnahmsweise Säcke dazugestellt werden. (sojo)

Einbrecher geschnappt

Zwei Jugendliche sind gestern Abend bei einem Einbruch in eine Arztpraxis auf frischer Tat festgenommen worden, teilt die Polizei mit. Zeugen seien wegen verdächtiger Geräusche aufmerksam geworden. Ein Polizeihund stöberte die Täter bei der Durchsuchung der Räume auf. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass noch zwei weitere Personen an der Tat beteiligt waren, da Zeugen diese vor dem Eintreffen der Polizei haben flüchten sehen. Die Einbrecher wurden Familienangehörigen übergeben. (sojo)

Kreditkarten gestohlen - Geld abgehoben

Nach dem Einbruch in ein Haus im Schlangenbader Stadtteil Georgenborn haben Unbekannte mit dort gestohlenen Kreditkarten im Stadtgebiet Wiesbaden mehrere hundert Euro Bargeld abgehoben, so die Polizei in einer Mitteilung. Ein Einbrecher war am Dienstagmorgen von der Hauseigentümerin überrascht worden. Kurz nach seiner Flucht setzte er die erbeuteten EC- und Kreditkarten an Geldautomaten ein. Die Polizei vermutet, dass der Täter beim Durchsuchen der Wohnung Unterlagen entdeckt hat, auf denen die Geheimnummern der Karten notiert waren. (sojo)

Auch interessant

Kommentare