Mutige Menschen

Lesung im Literaturhaus mit Christian Nürnberger

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Naziregimes liest der Publizist Christian Nürnberger am Mittwoch, 1. Februar, ab 10.30 Uhr im Literaturhaus, Frankfurter Straße 1, aus seinem Buch „Mutige Menschen“. Veranstalter sind das Literaturhaus und das Aktive Museum Spiegelgasse für deutsch-jüdische Geschichte. Nürnbergers Buch präsentiert Porträts von teils mehr, teils weniger bekannten Regimegegnern.

Nürnberger wurde 1951 in Lauf an der Pegnitz geboren. Er studierte evangelische Theologie, Philosophie und Pädagogik, bevor er als Lokalreporter für die Frankfurter Rundschau arbeitete. Seit 1990 hat Nürnberger als freiberuflicher Autor zahlreiche Publikationen zu christlichen und pädagogischen Themen vorgelegt. Zusammen mit seiner Frau Petra Gerster hat er 2010 das Buch „Charakter. Worauf es bei Bildung wirklich ankommt“ veröffentlicht. Für „Mutige Menschen“ erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis. (uf.)

Die Karten für die Lesung kosten zwei Euro, Reservierung unter Telefon 0611/3415837 oder per E-Mail: literaturhaus-wiesbaden@freenet.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare