1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Ein Mann, fünf Unfälle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

91-jähriger Autofahrer scheitert am Ausparken.

Wenn schon, denn schon, mag sich ein 91-jähriger Autofahrer am Dienstag gedacht haben. Nach Angaben der Polizei versuchte der Mann gegen 15.40 Uhr in der Limesstraße rückwärts aus einem Parkplatz herauszufahren. Weil er dabei gegen ein parkendes Fahrzeug stieß, versuchte er, die Parklücke im Vorwärtsgang zu verlassen. Und zwar so schnell, dass sein Auto dabei gegen ein Verkehrsschild prallte.

Nach diesem Zwischenfall setzte der 91-Jährige schräg zurück auf die Straße, um sich in den fließenden Verkehr einzuordnen. Dabei übersah er das wartende Auto einer 63-jährigen Frau und prallte auch mit deren Auto zusammen. Nach dem inzwischen bewährten Verhaltensmuster wechselte er erneut die Fahrtrichtung, um dann im Vorwärtsgang zuerst ein weiteres Auto zu touchieren und dann frontal gegen eine Hauswand zu fahren. Einen weiteren Versuch hatte er nicht mehr, sein Wagen war danach nicht mehr fahrbereit.

Der Polizei konnte der 91-Jährige seinen eigenwilligen Fahrstil nicht erklären und wurde – da diese gesundheitliche Gründe als Ursachen nicht ausschließen konnte – ins Krankenhaus gebracht. (gf.)

Auch interessant

Kommentare