1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Lucas-Siegerfilm im Caligari zu sehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Arne Löffel

Kommentare

Feelgood-Movie „Meeresrauschen“ und Kurzfilm „Mutterliebe“ haben Kinder überzeugt.

Der Gewinner des Kinderfilm-Festivals Lucas, „Meeresrauschen“, wird am Samstag, 10., und Sonntag, 11. Oktober, je 15 Uhr, im Caligari präsentiert. Als Vorfilm ist am Sonntag außerdem der Gewinnerfilm in der Kategorie Animation, „Mutterliebe“, zu sehen.

Der srilankische Regisseur Indika Ferdinando erzählt in seinem Spielfilmdebüt „Meeresrauschen“ die Geschichte einer jungen Lehrerin, die mithilfe ihrer Schüler die bestehenden Strukturen in einem Provinznest auf den Kopf stellt und den großen Traum der Kinder, einmal das Meer zu sehen, konsequent verfolgt.

Das Feelgood-Movie mit viel Musik vor exotischer Kulisse überzeugte die aus Kindern und Erwachsenen bestehende Jury, die den Film am vergangenen Sonntag mit dem mit 7500 Euro dotierten Hauptpreis belohnte. „Meeresrauschen“ läuft in der singhalesischen Originalfassung mit deutscher Einsprache und englischen Untertiteln.

Der Vorfilm „Mutterliebe“ der russischen Regisseurin Dina Velikovskaya ist ein märchenhafter Film über das Haar einer Mutter als Leben und Schutz spendende Urgewalt. Die liebevoll gezeichnete Animation, die komplett ohne Dialoge auskommt, erhielt einen mit 3000 Euro dotierten Preis für Animationen.

Tickets kosten drei Euro, erhältlich bei der Touristinfo, Marktplatz 1, und bei der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

Auch interessant

Kommentare