Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Seiltänzer Rasul Abakarov  läuft über ein Drahtseil und  transportiert dabei ein Gemälde.
+
Der Seiltänzer Rasul Abakarov läuft über ein Drahtseil und transportiert dabei ein Gemälde.

Wiesbaden

Kunst überwindet Abgründe

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Ein außergewöhnliches Projekt zeigt der Nassauische Kunstverein Wiesbaden. Im Mittelpunkt steht der Seiltänzer Rasul Abakarov, der über ein Drahtseil läuft und dabei Gemälde transportiert.

Der Nassauische Kunstverein Wiesbaden zeigt auf seiner Website die Videoarbeit „Tightrope“ der russischen Künstlerin Taus Makhacheva.

In dem 58-minütigen Film balanciert der Seiltänzer Rasul Abakarov in Dagestan im Kaukasus über ein Drahtseil. Mal in der Hand, mal am Balancierstab befestigt, transportiert er dabei unter der Regie von Makhacheva 61 Gemälde und Zeichnungen moderner dagestanischer Kunst.

Die Werke stammen aus der Sammlung des Dagestan Museum of Fine Arts, die die Künstlerin für die Performance kopierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare