Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Mit Spannung wird auf das Endergebnis gewartet. (Symbolbild)
+
Kommunalwahl in Wiesbaden: Mit Spannung wird auf das Endergebnis gewartet.

Hessenwahl 2021

Kommunalwahl 2021 in Wiesbaden: Grüne übernehmen Spitzenposition

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

In Wiesbaden wurde am Sonntag wie in ganz Hessen gewählt – nach dem vorläufigen Ergebnis liefern sich drei Parteien ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

>>> Ticker aktualisieren <<<

+++ 14.30 Uhr: Die Auszählungen der Stimmen im Zuge der Kommunalwahl in Wiesbaden laufen weiter auf Hochtouren, doch bis das Ergebnis vorliegt, wird es noch etwas dauern. Mit dem Endergebnis ist erst im Laufe der kommenden Tage zu rechnen. Dies liegt zum einen an der großen Anzahl der Briefwähler, zum anderen an der Coronavirus-Pandemie, die die Abläufe verändert und verlangsamt hat. Die Ergebnisse finden Sie bei uns in der interaktiven Karte.

+++ 13.25 Uhr: Die Grünen haben bei der Kommunalwahl in Wiesbaden die CDU erneut überholt und sich an die Spitze bei der Stadtverordnetenwahl vorgekämpft. Mit derzeit 22 Prozent liegt die Umweltpartei knapp vor den Christdemokraten, die nach der Auszählung von 127 von 260 Wahlbezirken 20,6 Prozent verzeichnen. Die SPD fällt zurück und vereint derzeit 18,9 Prozent der Stimmen auf sich. Die FDP bleibt weiter stabil bei 10,9 Prozent.

Auch wenn das Endergebnis noch nicht feststeht, ist die Freude bei den Grünen riesig. „DANKE! Danke für den Rückenwind für den Kurs von Klimaschutz und Mobilitätswende. Auch wenn noch nicht alles ausgezählt ist. Ich freue mich riesig über das Ergebnis“, schrieb Spitzenkandidatin Christiane Hinninger auf Facebook.

+++ 10.45 Uhr: Die Auszählung der Stimmen der Kommunalwahl in Wiesbaden geht weiter und sorgt für eine Änderung der Kräfteverhältnisse. Hatte das Trendergebnis noch die CDU als knappen Sieger und die Grünen als zweitstärkste Kraft gesehen, so holt die SPD derweil kräftig auf. Nach Berücksichtigung weiterer Stimmen aus 13 von 260 Wahlbezirken liegen die Sozialdemokraten nun mit 21,5 Prozent fast gleichauf mit der CDU (21,7 Prozent).

Grüne in Wiesbaden nur noch drittstärkste Kraft

Die Grünen fallen auf unter 20 Prozent und sind derzeit mit 19 Prozent nur noch drittstärkste Kraft.

+++ 09.27 Uhr: Die Ergebnisse der Kommunalwahl in Hessen sorgen für spannende Verhältnisse in der hessischen Landeshauptstadt. Bleibt es bei dem Trendergebnis, müssen sich mindestens drei Fraktionen für eine Regierungskoalition zusammenschließen. Derzeit regiert in Wiesbaden eine Kooperation aus SPD, CDU und Grünen.

Die Stadtverordnetenversammlung in Wiesbaden setzt sich aus 81 Mandatsträgern zusammen. Für eine notwendige Mehrheit sind mindestens 41 Sitze notwendig. Die meisten Sitze verteilen sich laut dem Trendergebnis auf CDU (19), Grüne (18) und SPD (16). Das endgültige Ergebnis der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung in Wiesbaden liegt voraussichtlich erst im Laufe der Woche vor. 

Stadtverordnetenversammlung in Wiesbaden: Schwierige Koalitionsbildung

Stadtverordnetenversammlung in Wiesbaden: Laut Trendergebnis könnte die Sitzverteilung so aussehen.

Update Montag, 15.03.2021, 7.25 Uhr: Die CDU hat die Kommunalwahl in Wiesbaden knapp für sich entschieden. Laut dem Trendergebnis erhielten die Christdemokraten 23,2 Prozent der Wählerstimmen. Noch fehlen die Ergebnisse der Briefwahl. Zweitstärkste Kraft und deutlicher Wahlsieger sind derzeit die Grünen mit 21,7 Prozent. Bei der Kommunalwahl 2016 entfielen 14,1 Prozent auf die Umweltpartei.

Die SPD ist nach dem Trendergebnis drittstärkste Kraft. Sie erhielt 19,7 Prozent der Stimmen (2016: 25,9 Prozent). Die FDP liegt derzeit bei 10,8 % die AfD bei 8,0 %, die Linke bei 5,9 %. Die neue pro-europäische Bewegung und Partei Volt kommt derzeit auf 3,6 Prozent.

41,7 Prozent der Wahlberechtigten sind bei der Kommunalwahl in Wiesbaden zur Abstimmung in die Wahllokale gegangen. Mit großer Spannung wird nun auf das Ergebnis der Briefwahl gewartet.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Starkes Ergebnis in etlichen Ortsbeiräten für die Grünen

+++ 01.24 Uhr: Weitere Trendergebnisse aus Wiesbaden zur Ortsbeiratswahl:

Westend: Grüne 42,3 %, SPD 19,3 %, Linke 18,7, CDU 12,9 %.

Bierstadt: CDU 31,7 %, SPD 28,3 %, FDP 15,1 %, Grüne 15,0 %.

Biebrich: CDU 26,1 %, SPD 23,1 %, Grüne 22,4 % 17,3 .

Dotzheim: CDU 29,0 %, Grüne 24,0 %, SPD 23,4 %, FDP 13,8 %.

Heßloch: SPD 66,2 %, CDU 21,1 %, FLH 12,7 %.

+++ Montag, 15.03.2021, 00.51 Uhr: Nun gibt es weitere Trendergebnisse der Ortsbeiratswahl in Wiesbaden:

Mitte: Grüne 38,0 %, SPD 15,4 %, CDU 15,3 %, Linke 13,7 %.

Südost: Grüne 32,2 %, CDU 23,9 %, SPD 18,2 %, FDP 17,9 %, Linke 7,8 %.

Klarenthal: SPD 38,4 %, CDU 21,9 %, Grüne 18,7 %, FDP 15,8 %.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Trendergebniss für die Ortsbeiratswahl

+++ 23:55 Uhr: Kurz vor Mitternacht gibt es die nächsten offiziellen Trendergebnisse der Ortsbeiratswahl in Wiesbaden:

Auringen: CDU 31,0 %, Bündnis 90/Die Grünen 24,8 %, BFW 23,3 %, SPD 20,9 %.

Medenbach: SPD 50,7 %, CDU 26,3 %, FDP 11,8 %, Die Linke 11,3 %.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Nur noch wenige Wahlbezirke offen

+++ 23:48 Uhr: Mittlerweile gibt es von der Stadtverordnetenwahl in Wiesbaden Schnellmeldungen von 253 der 260 Wahlbezirke. Der aktuelle Zwischenstand: CDU (23,2 %), Bündnis 90/Die Grünen (21,5 %), SPD (19,7 %), FDP (10,9 %), AfD (8,1 %), Die Linke (5,9 %), Volt (3,6 %) und die sonstigen Parteien (7,1 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: Weitere offizielle Trendergebnisse der Ortsbeiratswahl

+++ 23.25 Uhr: Weiter geht es mit den nächsten Stadtteilen in Wiesbaden, die ein offizielles Trendergebnis der Ortsbeiratswahl haben:

Naurod: CDU 45,4 %, SPD 23,1 %, Bündnis 90/Die Grünen % 20,1 %, FDP 11,5 %.

Schierstein: Zukunft Schierstein 28,7 %, SPD 25,1 %, DCU 23,8 %, Bündnis 90/Die Grünen 18,8 %, FDP 3,6 %.

Amöneburg: SDP 50,0 %, AUF AKK 22,1 %, CDU 13,9 %, ULW 13,9 %.

Breckenheim: CDU 43,5 %, BiB 21,3 %, SPD 18,1 %, Bündnis 90/Die Grünen 11,5 %, FDP 5,6 %.

Kommunalwahl in Wiesbaden: SDP in mehreren Ortsbeiratswahlen vorn

+++ 23:11 Uhr: Die nächsten Stadtteile in Wiesbaden melden ein offizielles Trendergebnis für die Ortsbeiratswahl:

Erbenheim: SPD 45,1 %, CDU 29,9 %, FDP 13,6 %, FWG Erbenheim 11,4 %.

Rambach: Bündnis 90/Die Grünen 39,6 %, SPD 24,9 %, CDU 21,3 %, FDP 14,1 %.

Delkenheim: SPD 36,0 %, CDU 29,0 %, Bündnis 90/Die Grünen 14,1 %, FDP 12,5 %, ULW 8,3 %.

Frauenstein: SPD 52,4 %, CDU 42,5 %, FDP 5,1 %.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Erste offizielle Trendergebnisse der Ortsbeiratswahlen

+++ 22:58 Uhr: Das offizielle Trendergebnis einzelner Ortsbeiratswahlen ist da. Im Wiesbadener Stadtteil Nordost kam es zu folgendem Ergebnis: Bündnis 90/Die Grünen 29,5 %, CDU 29,4 %, FDP 19,0 %, SPD 14,0 % und die sonstigen Parteien 8,2 %.

Rheingauviertel: Bündnis 90/Die Grünen 31,4 %, CDU 19,8 %, SPD 19,7 %, Die Linke 11,9 % und die sonstigen Parteien 17,3 %.

Sonnenberg: CDU 35,5 %, Bündnis 90/Die Grünen 25,8 %, FDP 29,3 %, SPD 12,5 % und die sonstigen Parteien 6,0 %.

Kommunalwahl in Wiesbaden: AfD verliert weiter an Boden

+++ 22:16 Uhr: Nach aktuellem Trendergebnis liegen Schnellmeldungen aus 241 der 260 Wiesbadener Wahlbezirke vor. Der derzeitige Zwischenstand: CDU (22,7 %), Bündnis 90/Die Grünen (21,6 %), SPD (19,5 %), FDP (11,0 %), AfD (8,5 %), Die Linke (6,0%), Volt (3,7 %) und die sonstigen Parteien (6,9 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: CDU liegt knapp vor Bündnis 90/Die Grünen

+++ 21.41 Uhr: Plötzlich liegt die CDU (22,2 %) wieder vor Bündnis 90/Die Grünen (21,7 %). Bislang sind Schnellmeldungen von 234 der 260 Wiesbadener Wahlbezirke eingetroffen. Die weiteren Parteien: SPD (19,3 %), FDP (11,1 %), AfD (8,7 %), Die Linke (6,1 %), Volt (3,8 %) und die sonstigen Parteien (6,9 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: Kopf-an-Kopf-Rennen bei Stadtverordnetenwahl

+++ 21:02 Uhr: Es wird richtig knapp bei der Kommunalwahl in Wiesbaden. Laut aktuellem Trendergebnis liegen Bündnis 90/Die Grünen (21,7 %) vorne, aber nur noch ganz knapp vor der CDU (21,5 %). Es folgen SPD (19,0 %), FDP (11,2 %), AfD (9,4 %), Die Linke (6,1 %), Volt (3,8 %) und die sonstigen Parteien (7,3 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: SPD mit großen Verlusten

+++ 20:37 Uhr: Die neuesten Trendergebnisse der Kommunalwahl in Wiesbaden, nach Schnellmeldungen aus 207 der 260 Wahlbezirke: Bündnis 90/Die Grünen (21,.8%), CDU (20,6 %), SPD (19,1 %), FDP (11,1 %), AfD (9,9 %), Die Linke (6,3 %), Volt (3,9 %) und die sonstigen Parteien (7,2 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: Die Grünen liegen vorne

+++ 20:03 Uhr: Bündnis 90/Die Grünen liegen laut Trendergebnis bei der Kommunalwahl in Wiesbaden in Führung. Nach Schnellmeldungen von 177 der 260 Wahlbezirke in Wiesbaden kommen sie auf 21,6 %. Die CDU folgt mit 20,3 %, die SPD mit 19,0 %. Mit deutlichem Abstand kommen FDP (11,0 %), AfD (10,6 %), Die Linke (6,2 %), Volt (4,0 %) und die sonstigen Parteien (7,2 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei Parteien

+++ 19:37 Uhr: Es bahnt sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Kommunalwahl in Wiesbaden an, wie die Trendergebnisse nach 121 von 260 Wahlbezirken zeigen. Derzeit liegt die CDU (20,7 %) knapp vor Bündnis 90/Die Grünen (20,3 %) und der SDP (19,1 %). Mit einigem Abstand dahinter kommen AfD (11,9 %), FDP (11,2 %), Die Linke (5,8 %), Volt (3,7 %), und die sonstigen Parteien (7,2 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: CDU knapp vorne

+++ 19.16 Uhr: Die nächsten Trendergebnisse aus der Landeshauptstadt Wiesbaden für die Stadtverordnetenwahl liegen vor: Mittlerweile sind Ergebnisse aus 67 der 260 Wahlbezirke eingetroffen. Die CDU ist mittlerweile an der Spitze, mit 21,7 % der Stimmen. Dahinter liegen SDP (20,4 %), Bündnis 90/Die Grünen (17,8 %), AfD (12,8 %), FDP (12,1 %), Volt (3,2 %) und die sonstigen Parteien (6,8 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: Erste Trendwahlergebnisse sind da

+++ 18.54 Uhr: Die ersten Trendergebnisse für die Stadtverordnetenwahl in Wiesbaden sind da. Nach Auswertung von 18 der 260 Wahlbezirke in der Landeshauptstadt Wiesbaden liegt die SPD mit 24,0 % vorne. Dahinter rangieren CDU (20,0 %), AfD (16,1 %), Bündnis 90/Die Grünen (15,1 %), FDP (10,3 %), Die Linke (4,9 %), Volt (2,6 %) und die sonstigen Parteien (7,1 %).

Kommunalwahl in Wiesbaden: Wahllokale geschlossen

+++ 18:00 Uhr: Die Wahllokale bei der Kommunalwahl in Wiesbaden sind geschlossen. Nun werden die ausgezählt. Mit ersten Trendergebnissen bei der Stadtverordneten- und Ortsbeiratswahl wird in Kürze gerechnet. 

+++ 17:36 Uhr: Es hatte sich im Vorfeld bereits abgezeichnet: Durch die zahlreichen Briefwahlunterlagen kamen in Wiesbaden und wenige Wähler:innen in die verschiedenen Wahllokale in den einzelnen Stadtteilen. Erst gegen Mittag wurde die Anzahl der Wähler:innen in den Lokalen etwas höher.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet

+++ 15:52 Uhr: Die Wahllokale sind seit Sonntagmorgen geöffnet. Noch bis 18.00 Uhr können Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgeben. Kurze Zeit später werden bereits die ersten Trendergebnisse der Kommunalwahl in Hessen erwartet. Eine klassische Hochrechnung, wie etwa bei Landtagweahlen, wird es aber nicht geben.

+++ Sonntag, 14.03.2021, 08.00 Uhr: Die Spannung bei der Kommunalwahl in Hessen steigt. Die Wahllokale sind jetzt geöffnet. Wir informieren Sie über die Ergebnisse in Wiesbaden hier im News-Ticker.

Kommunalwahl in Wiesbaden: Ergebnisse am Sonntag im Überblick

Wiesbaden – Am Sonntag, 14.03.2021 wird in Hessen gewählt. Zahlreiche Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich der Wählerschaft bei der Kommunalwahl in Wiesbaden. Sobald Ergebnisse vorliegen, lesen Sie davon hier. Davor geben wir Ihnen einen Rückblick auf die vergangene Hessenwahl.

Die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung konnte die SPD mit 25,9 % für sich entscheiden und vor der CDU (24,7 %) gewinnen. Danach folgten Grüne (14,1 %), AfD (12,8 %), FDP (9,8 %), Linke (6,2 %), BLW (1,7 %). Die Wahlbeteiligung lag bei 43,4 %. (Sascha Mehr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare