Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wiesbaden

Illegales Rennen in Wiesbaden

  • VonMirjam Ulrich
    schließen

Auto und Motorrad rasen über die Boelckestraße. Den Motorradfahrer erwischt die Polizei. der Autofahrer kann entkommen.

Mit geschätzten 90 bis 120 Stundenkilometern haben sich am Samstag in Kastel die Fahrer eines BMW i8 und einer Kawasaki Ninja 650 auf der Boelckestraße und der B455 in Richtung Wiesbaden geliefert. Laut Polizei fiel einer Zivilstreife um 19.16 Uhr der schwarze BMW schon aufgrund hoher Geschwindigkeit auf. An der nächsten Ampel musste das mit zwei Personen besetzte Auto halten, neben ihm stand die graue Kawasaki. Als es grün wurde, rasten die beiden trotz dichten Verkehrs los, ignorierten durchgezogene Linien, Sperrflächen und Mindestabstand. Der BMW-Fahrer entkam über die A671, das Motorrad konnte gestoppt werden. Führerschein und Motorrad des 22-Jährigen wurden sichergestellt. Die Ermittlung des BMW-Fahrers wird schwierig, da der Wagen auf ein Unternehmen zugelassen ist. Hinweise Telefon 06 11 / 3 45 22 40. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare