1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Hilfe für Frauen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wildwasser will Fachkräfte weiterbilden

Laut einer Studie, die das Bundesfamilienministerium veröffentlicht hat, werden Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen zwei- bis dreimal öfter während ihrer Kindheit und Jugend sexuell missbraucht als andere. Doch nicht nur an jungen Frauen vergehen sich die Täter: Auch im Erwachsenenalter werde jede dritte bis fünfte behinderte Frau zu sexuellen Handlungen gezwungen, heißt es in dem Fachbericht weiter.

Um Fachkräfte in Einrichtungen der Behindertenhilfe zur Thematik sexuelle Gewalt zu schulen, bietet der Verein Wildwasser Wiesbaden in diesem Jahr zwei Fortbildungen an. Die eine beschäftigt sich am 19. und 20. April mit dem Thema „Sexualisierte Gewalt in der Lebensgeschichte heute alter Frauen“, die andere am 23. November mit dem Thema „Begleitung von Mädchen und Frauen mit Lern- oder geistiger Behinderung, die sexuelle Gewalt erlebt haben“.

Fachkräfte finden weitere Informationen im Internet. Anmeldung ist unter Telefon 0611 / 808619 oder per E-Mail an info@wildwasser-wiesbaden.de möglich.

Den Verein Wildwasser gibt es in Wiesbaden seit 1987. In der Beratungsstelle in der Dostojewskistraße 10 werden Mädchen und Frauen beraten, denen sexuelle Gewalt widerfahren ist. Unterstützung erhalten auch Personen, die Mädchen, Jungen und Frauen helfen wollen. (uf.)

www.wildwasser-wiesbaden.de

Auch interessant

Kommentare