Wiesbaden

Flucht mit 135 Dosen

Zwei Diebe überfallen Getränkemarkt.

Zwei Räuber kamen früh am Samstagmorgen, noch vor der Ladenöffnung. Die 36 und 39 Jahre alten Männer schlichen sich vom Personal unbemerkt um kurz vor acht Uhr in einen zu einem Supermarkt gehörenden Getränkemarkt in der Moritzstraße. Sie packten ihre Rucksäcke mit Getränkedosen voll und schnappten sich markteigene Einkaufskörbe, die sie ebenfalls beluden. Rund 135 Getränkedosen sollen es am Ende gewesen sein, heißt es im Polizeibericht.

Der erste Kunde hatte das Treiben der Diebe beobachtet und einen Angestellten informiert. Dieser nahm die Verfolgung auf, zog sich aber nach massiven Drohungen der Diebe wieder zurück. Den jüngeren Täter nahm die Polizei wenig später am Luisenplatz mit seiner Beute fest, der ältere Mann kam daraufhin überraschend in den Markt zurück, um dem Angestellten Rache anzudrohen. Das wurde ihm zum Verhängnis, er ging kurz darauf in der Emser Straße einer Polizeistreife ins Netz. Neben seiner Beute hatte er ein Fahrtenmesser dabei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare