Kostheim

Feuer im Hochhaus

Nachbarin rettet älteres Ehepaar

Fünf leicht verletzte Bewohner und ein Schaden von 15000 Euro – das ist die Bilanz eines Feuers in einem Kostheimer Hochhaus. Wie die Pressestelle der Stadt mitteilte, war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Sofa auf einem Balkon im ersten Stock des Gebäudes in Brand geraten.

Der Rauch breitete sich von dem Balkon im Inneren des Hochhauses aus. Zahlreiche Bewohner flüchteten vor Feuer und Rauch ins Freie. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen von dem Balkon in die darüberliegende Etage.

Entdeckt hatte das Feuer eine Bewohnerin aus dem sechsten Stock. Die Frau informierte daraufhin die Bewohner der betroffenen Wohnung, ein älteres Ehepaar, und brachte sie im Freien in Sicherheit.

Nach etwa einer Stunde war den Angaben zufolge das Feuer gelöscht und das Haus von Rauch befreit. Die fünf Verletzten wurden mit Rauchvergiftungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. (gf.)

Kommentare