1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Festnahmen nach Spielothek-Überfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Tankstellenstopp wird für vier Männern aus Mainz und Wiesbaden zur Endstation. Eine Polizei-Streife wird auf sie aufmerksam und schnappt zu.

Nach dem Überfall auf eine Spielothek in der Moritzstraße am frühen Montagmorgen wurden vier Personen zwischen 18 und 20 Jahren an einer Tankstelle auf der Autobahn bei Frankfurt vorläufig festgenommen. Ob es sich bei den vier jungen Männern aus Mainz und Wiesbaden um die Täter handelt, wird derzeit noch ermittelt.

Erbeutet wurden bei dem Überfall mehrere hundert Euro Bargeld. Ein 29-jähriger Angestellter der Spielothek war nachts um drei Uhr von zwei maskierten Männer mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht worden. Nach dem Griff in die Kasse flohen die Täter mit zwei weiteren Personen in einem Kleinwagen.

Im Rahmen der Fahndung bemerkte eine Streife der Polizei-Autobahnstation ein verdächtiges Fahrzeug. Die Fahrzeuginsassen wurden vorläufig festgenommen. gra

Auch interessant

Kommentare