+
Bei der Europawahl 2019 in Hessen ist die CDU die stärkste Kraft. Die Grünen sind die zweitstärkste Partei. 

Höhere Wahlbeteiligung als 2014

Endergebnis zur Europawahl - so haben die Hessen gewählt

Bei der Europawahl 2019 in Hessen ist die CDU die stärkste Kraft. Die Grünen sind die zweitstärkste Partei. Wie die Hessen sonst noch gewählt haben.

Wiesbaden - Bei der Europawahl in Hessen ist die CDU trotz deutlicher Verluste mit 25,8 Prozent stärkste Kraft geblieben. Die Grünen wurden nach dem am Freitag veröffentlichten endgültigen Wahlergebnis durch zweistellige Zuwächse mit 23,4 Prozent zweitstärkste Partei im Land. 

Europawahl 2019 in Hessen: SPD mit zweistelligem Stimmenverlust

Die SPD rutschte dagegen nach zweistelligen Stimmenverlusten auf 18,4 Prozent und damit den dritten Platz im Parteienranking in Hessen ab. Es folgen die AfD mit einem leichten Plus auf 9,9 Prozent, die FDP mit ebenfalls Zuwächsen auf 6,4 Prozent und die Linke mit weniger Stimmen im Vergleich zur Europawahl vor vier Jahren auf 4,4 Prozent. Die Beteiligung in Hessen an der Europawahl lag nach Angaben des Landeswahlleiters in Wiesbaden bei 58,4 Prozent. Veränderungen zum vorläufigen Ergebnis nach der Abstimmung gab es bei den Parteien nicht. 

(dpa)

Lesen Sie auch:

Panne bei Europawahl 2019: Frankfurterin darf nicht wählen: Eine Frankfurterin darf nicht an der Wahl zum Europäischen Parlament teilnehmen, weil ihr die Wahlunterlagen nicht rechtzeitig zugeschickt werden.

Europawahl 2019: Alles, was Sie wissen müssen: Am 26. Mai findet die Europawahl statt. Wer darf wählen, welche Parteien treten an, und was sagen die Umfragen? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst.

Europawahl 2019: Alles, was Sie als Wähler in Offenbach wissen müssen: Informationen zur Stimmabgabe, der Briefwahl und den hessischen Kandidaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare