1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Erneut Feuer am Kureck

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ute Fiedler

Kommentare

In dem ehemaligen, denkmalgeschützten Raiffeisengebäude neben dem ehemaligen R+V-Hochhaus bricht am Dienstag wieder ein Feuer aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht nach Zeugen.

Ein Brand am Kureck hat gestern Mittag zu einem Verkehrschaos in der Innenstadt geführt. Mehrere Stunden lang blieben Wilhelm- und Sonnenberger Straße in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt.

Gegen 11 Uhr war das Feuer in dem ehemaligen, denkmalgeschützten Raiffeisengebäude neben dem ehemaligen R+V-Hochhaus ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Aufgrund der vorgefundenen Spuren könne ein vorsätzliches Inbrandsetzen des Gebäudes nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei in einer Pressenotiz mit. In Medienberichten heißt es, Zeugen hätten Personen im Gebäude gesehen.

Keine Verletzten

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht laut Polizei noch nicht fest. Eine gute Dreiviertelstunde lang hätten die Löscharbeiten gedauert, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Wiesbaden auf Anfrage der FR. Etwa 80 Einsatzkräfte und etwa 20 Fahrzeuge seien vor Ort gewesen. Um den Brandschutz in Wiesbaden in dieser Zeit gewährleisten zu können, habe man zudem etwa 50 Kräfte der freiwilligen Wehren in die Wache geordert.

Die Adresse an der prominenten Ecke in der Landeshauptstadt ist den Feuerwehrleuten bestens bekannt. Bereits einige Male mussten die Helfer in der Vergangenheit ausrücken, um Brände im ehemaligen R+V-Hochhaus zu löschen. Das Gebäude gehöre mittlerweile quasi zur „Stammkundschaft“, sagte der Sprecher.

Und auch der Polizei ist des Öfteren in der Nähe des Hochhauses unterwegs. Mehrere Male hatten sich Unbefugte Zugang zu der maroden Immobilie verschafft und randaliert. Während der nächsten Sitzung des Bauausschusses will der Eigentümer, IfM, seine Pläne für das Kureck vorstellen. Einen Mieter hat er bereits gefunden: Das hessische Sozialministerium will in das noch zu bauende Gebäude einziehen.

Auch interessant

Kommentare