1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Betrunken und ohne Papiere

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

17-Jährige fährt Auto und verursacht Unfall

Übermut tut selten gut, das musste auch eine 17-Jährige erfahren, die am Donnerstagabend betrunken einen Unfall verursacht hat.

Laut Polizei war das Mädchen mit einem 19-jährigen Bekannten auf dem Parkplatz Salzbachaue. Beide genossen den lauen Frühlingsabend, tranken Alkohol und kamen auf eine dumme Idee. Zuerst setzte sich der 19-Jährige ans Steuer und fuhr los. Dann ließ er die 17-Jährige fahren – obwohl sie keinen Führerschein besaß und zudem Alkohol getrunken hatte. Kaum war das Mädchen losgefahren, verlor sie die Kontrolle über den Wagen und krachte in zwei auf dem Parkplatz stehende Autos. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 11000 Euro. Zeugen bekamen den Unfall mit und alarmierten die Polizei.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als ein Bluttest bei dem Mädchen einen Wert von über 2,0 Promille ergab. Gegen den jungen Mann und die junge Frau wurde Strafanzeige erstattet. (uf.)

Auch interessant

Kommentare