Wiesbaden

Baustart für neues Wohngebiet in Wiesbaden

  • schließen

Im Wiesbadener Stadtteil Bierstadt entstehen Einfamilienhäuser und Wohnungen. Dafür muss die Bundesstraße 455 umgebaut werden.

Mit einem symbolischen Spatenstich hat die Erschließung des neuen Wohngebietes Bierstadt Nord in Wiesbaden begonnen.

Auf dem Areal soll ein Viertel mit einer zentralen Grünfläche entstehen. Der Bebauungsplan sieht nach Angaben der Stadt eine Dichte von 30 Wohneinheiten pro Hektar vor. Das entspricht einer Gesamtzahl von rund 420 Wohneinheiten. Rund 60 Prozent der Wohneinheiten sollen aus Einfamilienhäusern – freistehende Einzelhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser – bestehen, die restlichen Wohneinheiten im Geschosswohnungsbau. 60 Wohnungen werden öffentlich gefördert.

„Wir werden in Bierstadt auch verschiedene Modelle für neue Wohnformen und nutzerspezifisch bevorzugte Grundstücksvergaben anbieten. Bierstadt Nord könnte so ein wohnungspolitisches Vorzeigeprojekt für weitere Entwicklungen in Wiesbaden werden“, sagt Stadtentwicklungsdezernent Hans-Martin Kessler (CDU).

Zur Erschließung des Areals wird von der Bundesstraße 455 kommend ein Abzweig gebaut. Die Buslinie 17 wird um Haltestellen im neuen Wohngebiet verlängert.

Rund um die zentrale Grünfläche seien Fuß- und Radwege vorgesehen, informiert die Verwaltung. Die Bundesstraße 455 wird dort, wo der DG-Verlag seinen Sitz hat, verbreitert. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampel neu geordnet.

Für die Erschließung des neuen Wohngebietes, dessen Anbindung an die Bundesstraße 455 und den vierstreifigen Ausbau der B 455 zwischen Siedlung Fichten und Bierstädter Höhe plant das Tiefbau- und Vermessungsamt mit einem Budget von rund 30 Millionen Euro.

Der größte Teil der Kosten wird nicht von der Stadt getragen. Zur Finanzierung sollen Erschließungsbeiträge erhoben werden. Für den Ausbau der B 455 rechnet die Stadt mit Fördermitteln des Landes. 

Zeitplan

Die Erschießung des Gebiets mit Straßen und Leitungen soll von Mai bis Dezember 2020 erfolgen.
Die Knotenpunkte Leipziger Straße/B 455 und Anbindung des Wohngebietes an die B 455 werden von März 2020 bis April 2021 ausgebaut.
Die B 455 in Richtung Bierstädter Höhe wird von Ende 2021 bis Ende 2022 verbreitert. Gebaut werden auch Fahrradwege.
Die Häuser und Wohnungen werden ab Ende 2020 gebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare