AD6EDE41-05A0-4725-992E-161
+
Die Open-Air-Ausstellung auf dem Dern’schen Gelände.

Wiesbaden

Ausstellung von Amnesty

  • Fabian Böker
    vonFabian Böker
    schließen

Anlass der Veranstaltung in der Landeshauptstadt Wiesbaden ist die Erklärung der Menschenrechte vor siebzig Jahren.

Amnesty International lädt am kommenden Freitag, 14. August, von 9 bis 19 Uhr auf das Dern’sche Gelände in Wiesbaden zu einer Open-Air-Ausstellung ein.

Rund um das dort aufgestellte Amnesty-Mobil werden Stelen mit Motiven zu 70 Jahren „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ zu sehen sein. Zusätzlich wird Regisseur und Schauspieler Armin Nufer ab 11 Uhr aus „Und eisig weht der kalte Wind“ lesen, Gitarrist Shahram Moghaddam spielt zeitgleich.

Ab 15 Uhr spricht Gabi Uhl, Vorsitzende der Initiative gegen die Todesstrafe. Mit Textil-Aufklebern können Masken gestaltet werden, für eine Fotoaktion stehen Polaroid-Drucker bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare