Ressortarchiv: Wiesbaden

Hundesteuer steigt

Wiesbaden

Hundesteuer steigt

Die Große Koalition beschließt eine deutliche Erhöhung der Hundesteuer. Eine Sozialklausel wird es nicht geben. 3058 Hundehalter hatten mit Blick auf den Beschluss eine Petition unterschrieben.
Hundesteuer steigt

Wiesbaden

Burghardt stimmt Vergleich zu

Ex-Eswe-Geschäftsführer Stefan Burghardt einigt sich mit der Stadt.
Burghardt stimmt Vergleich zu
Friedensboten schweben herab

Wiesbaden

Friedensboten schweben herab

Der Sternschnuppen-Markt wird am Dienstag eröffnet. Nach den Terroranschlägen in Paris will die Polizei mehr Präsenz zeigen.
Friedensboten schweben herab

Wiesbaden

Theater, Spiel und Kunst

Seit zehn Jahren betreiben Wolfgang Vielsack und Susanne Müller das Künstlerhaus43
Theater, Spiel und Kunst

Wiesbaden

Windkraft-Pläne werden ausgelegt

Regierungspräsidium informiert über Vorhaben auf Hoher Wurzel / Einspruch bis 5. Januar
Windkraft-Pläne werden ausgelegt
Eine Stadt sucht ihre Identität

Wiesbaden

Eine Stadt sucht ihre Identität

Das Symposium „Heimat Wiesbaden“ zählt 150 Teilnehmer. Ab 2016 will die Stadt Workshops zur aktuellen Identität veranstalten, auch in den Vororten.
Eine Stadt sucht ihre Identität

Wiesbaden

Eilanträge zurückgewiesen

Der angestrebte Vergleich der Stadt mit dem Projektentwickler OFB bleibt auf der Tagesordnung des Stadtparlaments. Das Gericht hat entsprechende Eilanträge zurückgewiesen.
Eilanträge zurückgewiesen
Stadt leiht sich Geld für Schulbau

Wiesbaden

Stadt leiht sich Geld für Schulbau

Ein kommunales Investitionsprogramms in Höhe von 18,6 Millionen Euro soll zugunsten der Wiesbadener Schulen verwendet werden. Auf Drängen der Opposition stimmt die Große Koalition zu, dass der …
Stadt leiht sich Geld für Schulbau

Wiesbaden

Kind bedroht

Ein Unbekannter bedroht ein neunjähriges Kind mit dem Messer und fordert dessen Handy und Geld. Eine Frau mischt sich ein. Der Mann flüchtet.
Kind bedroht

Wiesbaden

Kita-Essen werden teurer

Die Große Koalition lehnt bei den Etatberatungen die Forderungen der Opposition ab. Allerdings nimmt sie nach überraschend hohen Zuwendungen aus dem kommunalen Finanzausgleich einige Kürzungen zurück.
Kita-Essen werden teurer
Hundesteuer in Raten

Wiesbaden

Hundesteuer in Raten

Die Stadt bietet eine vierteljährliche Zahlung der Hundesteuer an. Interessenten können noch bis zum 3. Dezember einen entsprechenden Antrag stellen.
Hundesteuer in Raten

Wiesbaden

Kein Geld mehr für Folklore

Der städtische Zuschuss für das Folklore-Festival am Schlachthof soll gestrichen werden. Protest kommt unter anderen von der Jungen Union, die den Erhalt der Veranstaltung fordert.
Kein Geld mehr für Folklore

Wiesbaden

Eiszeit am Warmen Damm

Es ist wieder soweit: Die Eiszeit am Warmen Damm beginnt am Mittwoch, 18. November. Die ersten 100 Gäste der Eisbahn haben am Eröffnungstag freien Eintritt.
Eiszeit am Warmen Damm

Wiesbaden

Neue Partei tritt an

Ehemalige Freie Wähler formieren sich
Neue Partei tritt an

Wiesbaden

Kritik an Aufruf des Dekans

Auch die Kirche kürze im Sozialbereich, sagt der Leiter des evangelischen CDU-Arbeitskreises. In einem offenen Brief hat Christian Hepp die Haltung der Kirchen kritisiert.
Kritik an Aufruf des Dekans

Wiesbaden

Flashmob mit vielen Fragezeichen

Am Oppositions-Protest gegen Grundstücksgeschäft nehmen nur vier Stadtverordnete der Grünen sowie der Unabhängigen und Freien Wähler beteiligt.
Flashmob mit vielen Fragezeichen
Demo gegen höhere Hundesteuer

Demo in Wiesbaden

Demo gegen höhere Hundesteuer

Rund 300 Hundebesitzer demonstrieren in Wiesbaden gegen die von der Stadt geplante drastische Erhöhung der Hundesteuer. Die Tierhalter sollen künftig fast das doppelte zahlen.
Demo gegen höhere Hundesteuer
Demo gegen Sparpolitik

Demo in Wiesbaden

Demo gegen Sparpolitik

Mehr als 1100 Wiesbadener demonstrieren gegen die geplanten Sparmaßnahmen im Sozialetat. Das Gebahren der Politiker wird mit dem einer „Bande von Revolverhelden“ verglichen.
Demo gegen Sparpolitik
Krimis und Filmkulissen

Wiesbaden

Krimis und Filmkulissen

Ein neu konzipierter Stadtrundgang führt Touristen zu Drehorten in Wiesbaden. In der Landeshauptstadt entstanden Klassiker wie „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“.
Krimis und Filmkulissen

Wiesbaden

Opposition zieht vor Gericht

Die Opposition will nun per Gerichtsbeschluss erreichen, dass der Vergleich mit der OFB in Sachen Wilhelmstraße 1 nicht auf der Tagesordnung des Parlaments in der nächsten Sitzung steht.
Opposition zieht vor Gericht
Mehr Zeit für Einsicht in OFB-Akten

Wiesbaden

Mehr Zeit für Einsicht in OFB-Akten

Die Opposition hat sich durchgesetzt: Der mit dem Projektentwickler OFB angestrebte Vergleich bei der teilweisen Rückabwicklung des Grundstücksgeschäfts an der Wilhelmstraße wird später als geplant …
Mehr Zeit für Einsicht in OFB-Akten

Wiesbaden

Grüne wiederholen Listenparteitag

Ein Mitglied war aus der Mitgliederdatei genommen worden und sah seine Rechte verletzt.
Grüne wiederholen Listenparteitag
Auch Bedürftige sollen zahlen

Wiesbaden

Auch Bedürftige sollen zahlen

SPD und CDU lehnen Sozialrabatte bei der Hundesteuer kategorisch ab. Dabei trifft die vom Magistrat geplante Steuer-Erhöhung um nahezu 100 Prozent besonders diejenigen schmerzlich, die jeden Euro …
Auch Bedürftige sollen zahlen

Wiesbaden

Finanzielle Einschnitte geringer als erwartet

CDU und SPD haben gestern die Ergebnisse ihrer Haushaltsberatungen vorgestellt. Sie einigten sich unter anderem auf die Anhebung der Grund- und Gewerbesteuer. Durch die Reduzierung der Sparvorgaben …
Finanzielle Einschnitte geringer als erwartet
„Über den Tisch gezogen“

Wiesbaden

„Über den Tisch gezogen“

Die Opposition kritisiert den von der Stadt Wiesbaden avisierten Vergleich mit der OFB in Sachen Wilhelmstraße 1 im Planungausschuss heftig.
„Über den Tisch gezogen“