Ressortarchiv: Wiesbaden

Westend

Wasseradern in der Innestadt

Die Stadt reaktiviert alte Bachrohre für ein attraktives Westend.
Wasseradern in der Innestadt
Konzept für Kulturpark steht

Wiesbaden

Konzept für Kulturpark steht

Musik aus Säulen, Grills mit Münzeinwurf und ganz viel Platz für Kreativität: das neue Konzept für den Kulturpark ist beschlossen.
Konzept für Kulturpark steht
Seltene Schönheiten

Wiesbaden Naturschutz

Seltene Schönheiten

Forschungsergebnisse zu Flora und Fauna im Kostheimer Floßhafen erstaunen Biologen. Der Hafen ist ein außergewöhnliches Refugium für bedrohte Tiere. Eine Anbindung des Areals an den Main, wie sie …
Seltene Schönheiten
Aus der Kirche geworfen

Wiesbaden Englische Gemeinde

Aus der Kirche geworfen

Die englische Gemeinde wird in Wiesbaden aus ihrer Kirche geschmissen und das Gotteshaus an seinen Besitzer, dem Bischof von London, zurückgegeben. Als Grund wird die Baufälligkeit des Gebäudes …
Aus der Kirche geworfen
Ein Prozent für Spitzensportler

Wiesbaden Hochschule

Ein Prozent für Spitzensportler

Hochschulen in Hessen sollen Studienplätze für Spitzensportler reservieren können. Einen entsprechenden Passus will die Landesregierung im Hochschulgesetz verankern. Die Hochschule Rhein-Main hat …
Ein Prozent für Spitzensportler
Eine Stadt geht auf die Bühne

Wiesbaden Staatstheater

Eine Stadt geht auf die Bühne

Das Jugendreferat am Staatstheater Wiesbaden startet mit dem Projekt „Move“ in ein turbulentes Jahr 2014. Bei „Move“ kommen Menschen aus unterschiedlichen Hintergründen zusammen und erarbeiten …
Eine Stadt geht auf die Bühne
Aus die Maus

Wiesbaden Bestsellerautor Sprang

Aus die Maus

Der Wiesbadener Buchautor Christian Sprang sammelt und veröffentlicht skurrile Todesanzeigen. Jetzt hat er sein drittes Buch "Ich mach mich vom Acker" herausgebracht. Ihn stört, dass der Tod noch …
Aus die Maus
Blick in die Zukunft

Wiesbaden Platz der Deutschen Einheit

Blick in die Zukunft

Noch immer ist unklar, wie der Platz der Deutschen Einheit aussehen und wann er fertig gestellt sein wird. Zumindest was die Optik angeht, sind die Pläne der Stadtentwicklungsgesellschaft SEG schon …
Blick in die Zukunft
Wiesbaden dankt Helfern

Integration

Wiesbaden dankt Helfern

Das Förderprogramm „WiesPaten“ unterstützt Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in ihrer Lernentwicklung. Mit einem Fest bedankt sich die Stadt bei den Paten und den Unterstützern für …
Wiesbaden dankt Helfern
Nachwuchs im Rathaus

Wiesbaden Jugendparlament

Nachwuchs im Rathaus

Die 31 neu gewählten Köpfe des seit 2009 existierenden Jugendparlaments der Stadt Wiesbaden sind jung und voller Ideen. In der ersten Sitzung der zweijährigen Amtszeit werden die Arbeitskreise …
Nachwuchs im Rathaus
Drei Wochen Entschleunigung

Delkenheim Alpenfahrt mit Traktor

Drei Wochen Entschleunigung

Der Delkenheimer Siggi Schneider fuhr mit vier Freunden auf einem 50 Jahre alten Traktor durch die Alpen. Wenn er keine Angst vor langen Tunneln hätte, wäre es womöglich nie so weit gekommen.
Drei Wochen Entschleunigung

Wiesbaden Studie

„Arbeitsplätze haben oberste Priorität"

Die Fraktionen bewerten das Ergebnis der Matriskstudie unterschiedlich. Bürgermeister Goßmann hält das bestehende Risiko für akzeptabel. Die Grünen hingegen fordern sofortige Reaktionen.
„Arbeitsplätze haben oberste Priorität"
Kalkulierte Katastrophe

Wiesbaden US-Armee

Kalkulierte Katastrophe

Eine Studie analysiert die Anzahl der Überflüge am Industriepark und ermittelt das Riskio eines Absturzes bei dem tatsächlich Menschen sterben. Die US-Armee möchte die Anzahl der Flüge allerdings …
Kalkulierte Katastrophe

Wiesbaden Wilhelm II

Der Kaiser im Krieg

Im Keller der Elly-Heuss Schule schlummerte Jahrzehnte lang ein einzigartiges Portrait. Beim Ausmisten fanden Mitarbeiter der Schule ein Bild von Kaiser Wilhelm II aus dem Jahr 1916.
Der Kaiser im Krieg
Karotten, Kochshows, Kuriositäten

Wiesbaden „VeggieWorld“

Karotten, Kochshows, Kuriositäten

Die Vegetarier-Messe „VeggieWorld“ in den Rhein-Main-Hallen richtet sich an nachhaltige Genießer. 80 Aussteller präsentieren dort ihre Produkte und Dienstleistungen.
Karotten, Kochshows, Kuriositäten

Wiesbaden ÖPNV

„Wir brauchen keine Stadtbahn“

Auf dem Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer kritisiert IHK-Präsident Gerd Eckelmann die Diskussion um den Öffentlichen Personennahverkehr. Wiesbaden benötige keine Stadtbahn, wohl aber …
„Wir brauchen keine Stadtbahn“
Kampf gegen Wohnungsnot

Wiesbaden Immobilienmarkt

Kampf gegen Wohnungsnot

Bis 2021 sollen in Wiesbaden 1300 neue Wohnungseinheiten auf Flächen der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GWW entstehen. Ingesamt 3000 Haushalte sind derzeit in der Landeshauptstadt als …
Kampf gegen Wohnungsnot

Wiesbaden Armut

"Wir müssen selbst die Ärmel hochkrempeln"

Jutta Pauli ist Vorsitzende von Silberstreifen. Der Verein setzt sich gegen Altersarmut in Wiesbaden ein. Pauli spricht im FR-Interview über Brüche im Leben, sparen und spenden.
"Wir müssen selbst die Ärmel hochkrempeln"

Wiesbaden Armut

Würde kostet kein Geld

Schon heute leben mehr als 3000 arme Rentner in Wiesbaden. Halina Kur ist eine von ihnen. Sie lebt von Sozialhilfe und leidet unter ihrer Armut, klagen will sie aber nicht
Würde kostet kein Geld

Wiesbaden Armut

„Ohne Job haben sie auch keinen Anspruch auf Hilfe“

Matthias Röhrig leitet die Teestube, eine Einrichtung für Obdachlose beim Diakonischen Werk. Im FR-Interview spricht er über Sorgenkinder aus Osteuropa, ihre Perspektivlosigkeit und …
„Ohne Job haben sie auch keinen Anspruch auf Hilfe“

Wiesbaden Armut Alleinerziehende

"Kinderbetreuung und ein verständnisvoller Chef"

Petra Schierholz, Leiterin des Eltern- und Kinder-Zentrums "KiEZ", erläutert im FR-Interview, welche Hilfen Alleinerziehende brauchen, um auf dem Arbeitsmarkt eine Chance zu haben.
"Kinderbetreuung und ein verständnisvoller Chef"
Mama und Papa in einem

Wiesbaden Armut

Mama und Papa in einem

Alleinerziehende haben auch in Wiesbaden ein hohes Armutsrisiko. Oft sind es Frauen wie Chmouni Ilia. Sie schlägt sich mit zwei Kindern und zu wenig Geld durchs Leben. Und trotzdem schafft sie es, …
Mama und Papa in einem
Konversation ohne Grenzen

Sprachcafé in Schulen

Konversation ohne Grenzen

Sprachcafés an Wiesbadener Schulen helfen Teenagern dabei, ungezwungen Deutsch zu lernen
Konversation ohne Grenzen
Es war einmal in Wiesbaden

Geschichtsschreiberin

Es war einmal in Wiesbaden

Martina Frey schreibt vom Leben im 19. Jahrhundert und von mutigen Frauen
Es war einmal in Wiesbaden
650 Meter für Radler

Fahrradstraße in Kastel

650 Meter für Radler

Erste Fahrradstraße in Kastel eröffnet. Das Radverkehrsforum erarbeitet einen Katalog
650 Meter für Radler