Ressortarchiv: Wiesbaden

"Geschwister-Stock"-Kita

Spielen im Container

In 50 Containern sind künftig die rund 140 Kinder der Kita "Geschwister-Stock" untergebracht.
Spielen im Container

Falsche Mehrwertsteuer

Hausbauer erhalten Geld zurück

Hausbauer können vom Versorger Eswe bis zu 400 Euro zurückverlangen. Jedenfalls dann, wenn sie nach 2000 ihr Eigenheim an das öffentliche Wassernetz haben anschließen lassen.
Hausbauer erhalten Geld zurück

Künstlerviertel

SPD fragt nach Bauskandal

Die Pläne für die EBS-Law-School und die Pannen im Künstlerviertel um den Bautsopp für 16 Häuser beschäftigen am Dienstag den Bauauschuss.
SPD fragt nach Bauskandal
Pariser Hof macht dicht

Ärger um Restaurant

Pariser Hof macht dicht

Noch vor vier Monaten war die Leiterin des Pariser Hoftheaters, Susanne Fischer, voll des Lobes für Wirt Fips Geilfuß. Doch jetzt trennen sie sich im Streit. Von Gaby Buschlinger
Pariser Hof macht dicht
Polizei schnappt Vergewaltiger

Falscher "Patrick"

Polizei schnappt Vergewaltiger

Die Wiesbadener Polizei hat einen Mann verhaftet, der vor zwei Jahren eine Schülerin vergewaltigt haben soll. Daraufhin waren 300 Männer zum DNA-Test vorgeladen worden. Von Gaby Buschlinger
Polizei schnappt Vergewaltiger
Geschäftssinn mit sozialer Ader

"My Place"-Chef Brunkhorst

Geschäftssinn mit sozialer Ader

Martin Brunkhorst ist Chef des Lagerraum-Vermieters "My Place" - und engagiert sich für die Wiesbadener Tafeln. Von Michael Grabenströer
Geschäftssinn mit sozialer Ader
Schicksal der Kinder noch ungewiss

Tote Nurdan E.

Schicksal der Kinder noch ungewiss

Auch vier Monate nach der Ermordung von Nurdan E. ist die Anteilnahme am Schicksal ihrer Kinder groß. Die beiden 11 und 13 Jahre alten Mädchen müssen wohl in der Türkei bleiben.
Schicksal der Kinder noch ungewiss

Nachrichten

Postagentur überfallen +++ Ski-Express fährt am Wochenende +++ Randalierer werfen Gully in Schaufenster
Nachrichten
Busfahrer fristlos gefeuert

Einkaufsstopp an Tankstelle

Busfahrer fristlos gefeuert

Weil er während der Arbeit Zigaretten und Kaffee gekauft hat, feuert die Wiesbadener Gesellschaft Wibus einen 57 Jahre alten Busfahrer fristlos. Doch der will sich das nicht gefallen lassen.
Busfahrer fristlos gefeuert
Blick in die Zukunft

SPD-Debatte

Blick in die Zukunft

Wie soll Wiesbaden 2030 aussehen, was sagt die Stadtgesellschaft? Die SPD will mit ihrer Veranstaltungsreihe "Wiesbaden - Stadt der Zukunft" Antworten geben.
Blick in die Zukunft
Jugendliche schlagen öfter zu

Kriminalstatistik

Jugendliche schlagen öfter zu

Junge Leute werden gewaltbereiter - und immer mehr Täter greifen Beamte und Hilfspolizisten an. Dennoch ist Wiesbaden keine gefährliche Stadt, betont die Polizei. Von Gaby Buschlinger
Jugendliche schlagen öfter zu
Mehr Arbeitslose im Januar

Wiesbaden/Rheingau-Taunus

Mehr Arbeitslose im Januar

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar deutlich angestiegen. Eine normale Entwicklung, beteuert die Agentur für Arbeit in Wiesbaden.
Mehr Arbeitslose im Januar
Platzhalter für verschwundene Synagoge

Stele in Biebrich

Platzhalter für verschwundene Synagoge

Der Künstler Karl-Martin Hartmann schafft Stelen, die Anstoß geben sollen. In Biebrich erinnert jetzt eine sechs Meter hohe Skulptur an die ehemalige Synagoge. Von Michael Grabenströer
Platzhalter für verschwundene Synagoge

Nachrichten

Polizist bricht ein +++ 12.600 Euro Spende für Bärenherz
Nachrichten
"Wenig über jüdische Geschichte geforscht"

Holocaust in Wiesbaden

"Wenig über jüdische Geschichte geforscht"

Der Vorsitzende des Aktiven Museum Spiegelgasse, Karlheinz Schneider, spricht im FR-Interview über den 27. Januar, Gedenkorte und die neue Stele.
"Wenig über jüdische Geschichte geforscht"
Wut in Schierstein

Fritz-Brüderlein-Haus

Wut in Schierstein

Der Schiersteiner Ortsbeirat fühlt sich beim angestrebten Verkauf des Fritz-Brüderlein-Hauses von der Stadt Wiesbaden vor den Kopf gestoßen. Von Gaby Buschlinger
Wut in Schierstein
Schulleiter sind sauer

Ärger um Sparpläne

Schulleiter sind sauer

Oberbürgermeister Helmut Müller hat sich mit den Leitern der 78 Wiesbadener Schulen getroffen, um ihnen die Kürzungspläne der Stadt zu erläutern.
Schulleiter sind sauer
Wiesbaden statt Düsseldorf

Deutsche Tourenwagen Masters

Wiesbaden statt Düsseldorf

Rue statt Kö. Die DTM startet ihre Saison in diesem Jahr vor dem Wiesbadener Kurhaus. Sponsoren sollen das Spektakel finanzieren. Von Gaby Buschlinger
Wiesbaden statt Düsseldorf

"Wiesbaden engagiert"

Bankerinnen an der Kreissäge

Delta-Lloyd-Juristen schmeißen den Zementmischer an und Spielbank-Croupiers backen Kuchen - die Stadt erwartet wieder eine große Resonanz auf ihren Freiwilligentag. Von Sabine Müller
Bankerinnen an der Kreissäge

Nachrichten

Schülerpraktikant schwer verletzt +++ Training mit Speerwerferin Obergföll
Nachrichten
218 Nummern und zwei OBs

Fastnachtsumzug Wiesbaden

218 Nummern und zwei OBs

218 Vereine und Gruppen machen sich am Fastnachtssonntag auf den Weg durch die Wiesbadener Innenstadt. Wer ein Elfer-Jubiläum feiert, ist im Zug ganz vorn dabei. Von Michael Grabenströer
218 Nummern und zwei OBs

Raubüberfälle

Mit Pistolen in den Schmuckladen

Unbekannte überfallen gleich zwei Schmuckgeschäfte in Wiesbaden - sind aber nur einmal erfolgreich.
Mit Pistolen in den Schmuckladen
Rechnen mit Panoramablick

Statistisches Bundesamt

Rechnen mit Panoramablick

Für 60 Millionen Euro saniert das Statistische Bundesamt sein Gebäude am Gustav-Stresemann-Ring. Gespart wird auch - bei den Kaffeemaschinen. Von Michael Grabenströer
Rechnen mit Panoramablick

Nachrichten

Jugendliche Räuber überfallen Frau +++ Bäume werden gefällt +++ Asklepios-Klinik zieht Bilanz +++ Architekturzentrum erhält Auszeichnung
Nachrichten
Brüggeschunkeler müssen zugucken

Fastnachtsumzug

Brüggeschunkeler müssen zugucken

Die Brüggeschunkler müssen draußen bleiben. Die Dachorganisation Wiesbadener Karneval schließt den jüngsten Fastnachstverein vom Umzug aus. Von Michael Grabenströer
Brüggeschunkeler müssen zugucken