Schweizer Literaten zu Gast

Die Literatur der Nachbarn

Schweizer Autoren lesen.

Was haben die schweizerische und deutsche Literatur gemein und was unterscheidet beide voneinander? Diese Fragen will die Reihe „Schweizer Literaten zu Gast in Wiesbaden“ im Literaturhaus Villa Clementine beantworten.

An vier Donnerstagen stellen vier Schweizer Autoren ihre Werke vor und mit ihnen die Facetten der Literaturlandschaft ihres Landes. Zum Auftakt am 13. September liest um 19.30 Uhr Alex Capus aus „Skidoo. Meine Reise durch die Geisterstädte des Wilden Westens“. Es folgen Lesungen von Lukas Hartmann, Ralph Dutli und Monica Cantieni. (uf.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare