+
Polizei-Fahrzeug

Kriminalität

27-Jähriger geht in Wiesbaden mit Messer auf Bekannten los

Im Streit greift ein Mann in Wiesbaden nach einem Küchenmesser und geht auf einen Bekannten los. Der Angreifer wird von der Polizei gefasst.

Ein 27 Jahre alter Mann ist in Wiesbaden mit einem Messer auf einen Bekannten losgegangen und hat ihn verletzt. 

Die beiden waren in der Nacht auf Samstag in der Wohnung des 30 Jahre alten Opfers in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte. Dann habe der Angreifer seinem Kontrahenten mit einem Küchenmesser in die Brust gestochen. Der 30-Jährige musste den Angaben zufolge wegen einer Schnittverletzung ambulant in einer Wiesbadener Klinik behandelt werden. 

Der 27-Jährige wurde schließlich am frühen Samstagmorgen gefasst. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare