Wetterau

Wetterau: Auto online zulassen

Im Rahmen des Bundesprojektes iKfz sind nun unter anderem auch Neuzulassungen und Umschreibungen möglich.

Ein Auto neu zulassen oder auf einen anderen Halter umschreiben. Dafür mussten die Bewohner der Wetterau bislang zur Kfz-Zulassungsstelle fahren. Nun ist beides online möglich. Auch, wer ein Auto umschreiben, das Kennzeichen aber behalten möchte oder etwa nach Zuzug in die Wetterau seine Halteradresse ändern lassen möchte, kann das im Rahmen des Bundesprojektes „iKfz-Stufe 3“ ab sofort online tun.

Nutzen können diese Dienstleistung aber nur Menschen, die ein Auto zulassen wollen, das nicht vor dem 1. Januar 2015 zugelassen wurde, und die den neuen elektronischen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Funktion besitzen, heißt es in einer Pressemeldung aus dem Landkreis.

Damit müssen sie sich zunächst über das Online-Portal der Zulassungsbehörde (www.wetteraukreis.de —> Wichtiges —> online-Portal) identifizieren. Danach werden die erforderlichen Daten wie beispielsweise die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) oder die eVB-Nummer der Versicherung abgefragt. Die Gebühren für den Zulassungsvorgang werden vor dem Abschluss mittels e-Payment-System (Giropay, VISA, Master-card) entrichtet. Die Behörde schickt dem Antragsteller anschließend den Zulassungsbescheid, die Zulassungsbescheinigungen und die Zulassungs- und Hauptuntersuchungspla-kette per Post. Die Plaketten muss er dann selbst auf die Kennzeichen kleben. Bereits seit ein paar Jahren können Wetterauer ihr Auto online abmelden oder wiederzulassen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare