+
Die Kaninchen im Elisabethenhof tauchen auch mal unter, wenn Fremde nahen.

Wetterau

Sachspenden für Tierheim

  • schließen

Das private „Projekt 200 Plus“ initiiert eine weitere gemeinnützige Aktion. Ab dem 15. August können für das Tierheim Elisabethenhof in Reichelsheim Sachspenden abgegeben werden.

Am 15. August startet die Sommeraktion des privaten Wetterauer Sachspendenprojektes „Projekt 200 Plus“. Diesmal sind die gesammelten Spenden für das Tierheim Elisabethenhof in Reichelsheim Dorn-Assenheim gedacht.

Vom 15. August bis zum 15. September können Hundefutter, Katzenspielzeug, Nagerstreu und vieles mehr zu Abgabestellen in Karben, Butzbach, Friedberg, Rosbach, Florstadt, Nidda und Büdingen gebracht werden. Mindestens 200 Sachspenden sollen laut den Initiatoren zusammenkommen. Bei der vorherigen Aktion im Dezember 2018 waren mehr als 1100 Geschenke für die Stiftung Kinderzukunft gesammelt worden.

Die Übergabe im Tierheim Elisabethenhof ist für Sonntag, 22. September, ab 15 Uhr geplant. Dann gibt es auch eine Benefiz-Lesung aus Andreas Arnolds Kinderbuch „Fionrirs Reise“. Zudem werden Kunstdrucke des Drachen Fionrir versteigert. Der Erlös geht auch an das Tierheim.

Andreas Arnold und Nicole Hartmann organisieren das private Projekt, das ursprünglich mal mit drei Männern an den Start gegangen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare