Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten

Grippewelle im Altenzentrum +++ Limesturm und Burg werden saniert +++ Bäume am Sportplatz fallen +++ Sandhasen feiern fidel

Grippewelle im Altenzentrum

Bad Vilbel. Das Altenzentrum Heilsberg sagt nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt bis auf Weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen ab. Grund der Vorsichtsmaßnahme sei eine Grippewelle, so Einrichtungsleiter Matthias Schnitzler. Das Haus sei jedoch für Besucher weiter offen. (till)

Limesturm und Burg werden saniert

Wetterau. Zuschüsse von insgesamt 270000 Euro fließen aus dem Leader-Programm der EU in den Wetteraukreis, teilt Landrat Joachim Arnold (SPD) mit. Das EU-Programm fördert die ländliche Entwicklung. 120 000 Euro sind für die Rekonstruktion eines Limeswachturms in Limeshain bestimmt. Bei dessen Bau sollen auch antike Techniken angewendet werden. Der Turm soll eine Attraktion im Umfeld des Keltenmuseums auf dem Glauberg werden, sagt Arnold. Insgesamt soll das Projekt 238000 Euro kosten. 150000 Euro der EU-Förderung fließen in die Halle der Burg in Lißberg, die saniert, modernisiert und behindertengerecht umgebaut werden soll. Gesamtkosten: 450000 Euro. Die Burg soll eine Begegnungsstätte an der Bonifatiusroute werden. (ieb)

Bäume am Sportplatz fallen

Rosbach. Die Pappeln und Fichten am Sportplatz an der Mainzer Straße in Rodheim werden im Februar gefällt, teilt Bürgermeister Detlef Brechtel (parteilos) mit. Die Fichten hätten keine Entwicklungsmöglichkeit mehr und die Pappeln würden faulen. Die als Naturdenkmal ausgewiesene Eiche soll erhalten bleiben. Der Sportplatz wird Baugebiet. Neues Gehölz soll gepflanzt werden. (ieb)

Sandhasen feiern fidel

Bad Vilbel. Die Narrenzeit der "Fidelen Sandhasen" startet am heutigen Samstag um 19.11 Uhr mit der Handwerkersitzung im Kurhaus. Am 6. Februar um 19.11 Uhr folgt die Prunksitzung im Kurhaus. Karten kosten im Vorverkauf 11 Euro unter Tel. 06101/534293, an der Abendkasse 13 Euro. Am 13. Februar stürmen die Sandhasen das Rathaus. Die Seniorensitzung ist am 14. Februar, Kinderfasching am 16. Februar. Weitere Infos unter www.sandhasen-bv.de (till)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare