Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten

"Hessen hilft" sammelt für Haiti +++ Plätze frei bei Ferienspielen +++ "Drei Mal Leben" stark gefragt

Hessen hilft sammelt für Haiti

Ortenberg. Die in Ortenberg ansässige "Aktion Hessen hilft" ruft zu spenden für die Erdbebenopfer auf Haiti auf. Es gehe der Hilfsinitiative nicht nur um kurzfristige Soforthilfe. "Wir haben stets auch langfristige Projekte im blick, die teils erst nach der Akuthilfe einsetzen", erklärt Hessen-hilft-Vorsitzender Tobis Greilich. Spenden können auf das Konto des gemeinnützigen Vereins Nummer 121007665 bei der Sparkasse Oberhessen (BLZ 51850079) eingezahlt werden. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06046/958464 oder im Internet unter www.hessenhilft.de. (ieb)

Plätze frei bei Ferienspielen

Bad Vilbel. Das Kinder- und Jugendbüro hat noch Plätze für die Ferienspiele in den Osterferien frei. Kinder ab sechs Jahren bekommen in der Woche vom 29. März bis 1. April im Spielhaus, Berkersheimer Weg 97, in der Teestube Jay, Jahnstraße 17 sowie im Jugendclub Dortelweil, Kultur- und Sportforum ein abwechslungsreiches Ferienspielprogramm geboten. Beginn ist um 9.30 Uhr, Ende um 15.30 Uhr. Teilnehmer zahlen 44 Euro. Außerdem gibt es eine Osterfreizeit vom 6.April bis 9. April in Gersfeld in der Rhön. Preis: 160 Euro. Anmeldung im Kinder- und Jugendbüro, Friedberger Straße 6a. (ben )

"Drei Mal Leben" stark gefragt

Bad Nauheim. Die neue Produktion des Theaters Alte Feuerwache (Taf) in Bad Nauheim ist ein Renner. Weil die Nachfrage so stark ist, gibt es drei weitere Vorstellungen der Komödie von Yasmina Reza. In dem Stück geht es um zwei Pärchen, die einen gemeinsamen Abend gleich dreimal durchleben müssen. "Hohes Tempo, bestechender Wortwitz und ein Lachen, das dazu geeignet ist, vielen im Halse stecken zu bleiben, weil sie solche Situationen aus eigener Erfahrung kennen", beschreibt das Taf das Stück. Die Zusatzaufführungen sind am 6., 19. und 27. Februar jeweils um 20 Uhr im Badehaus 2 im Sprudelhof. Karten gibt es für 13 Euro, ermäßigt 9 Euro in der Buchhandlung am Park, Parkstraße 20. (ieb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare