1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Mittelhessische Energiegenossenschaft (Mieg) will nun auch in Rockenberg eine Photovoltaikanlage errichten. „Jeder kann sich an dieser Anlage mit mindestens 1000 Euro bei einer Verzinsung von vier Prozent beteiligen“, sagt Diethardt Stamm vom Vorstand der Energiegenossenschaft. Die Gemeinde Rockenberg will das Dach des Bürgerhauses in Oppershofen für die Anlage zur Verfügung stellen. Am Donnerstag, 22. September, will die Mieg das Projekt in Rockenberg vorstellen und über ihre bisherigen Aktivitäten berichten. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus in Oppershofen, Lattwiesenweg 8. (ieb.)

Energiegenossenschaft plant weitere Anlage

Die Mittelhessische Energiegenossenschaft (Mieg) will nun auch in Rockenberg eine Photovoltaikanlage errichten. „Jeder kann sich an dieser Anlage mit mindestens 1000 Euro bei einer Verzinsung von vier Prozent beteiligen“, sagt Diethardt Stamm vom Vorstand der Energiegenossenschaft. Die Gemeinde Rockenberg will das Dach des Bürgerhauses in Oppershofen für die Anlage zur Verfügung stellen. Am Donnerstag, 22. September, will die Mieg das Projekt in Rockenberg vorstellen und über ihre bisherigen Aktivitäten berichten. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus in Oppershofen, Lattwiesenweg 8. (ieb.)

Stadtolympiade für alle ab 6 Jahren

Spitzensportler, Vereine, Mitarbeiter von Kliniken und sogar die Stadtverwaltung beteiligen sich an der „Bad Nauheimer Stadtolympiade“ vom 20. bis 24. September. Mitmachen kann jeder ab sechs Jahren, nach oben gibt es keine Grenze. Die Stadtolympiade soll laut Bürgermeister Armin Häuser (CDU) ein Wettbewerb sein, bei dem nicht Leistung, sondern Spaß vorrangig sei. Die Teilnehmer messen sich an verschiedenen Tagen und Orten in mehreren Disziplinen nach Wahl, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Infos: Matthias Baumann, Telefon 06032/343364 oder E-Mail: matthias.baumann@bad-nauheim.de. (pam.)

Auch interessant

Kommentare