+
Eine Fachwerkstatt soll die Restaurierung vornehmen.

Bad Nauheim

Kurbrunnen in Bad Nauheim wird saniert

  • schließen

Die Stadt lässt sich die Erneuerung in Absprache mit dem Denkmalschutz rund 15 000 Euro kosten.

Seit 1911 steht er in dem achteckigen Kurbrunnentempel in der Bad Nauheimer Trinkkuranlage: der historische Trinkbrunnen. Er soll ab dem kommenden Montag restauriert werden. Im Laufe der Jahre sei er stark korrodiert, teilt die Stadt mit. Außerdem fehlten Teile und es seien neuzeitliche Umbauten vorgenommen worden. Eine Fachwerkstatt soll die Restaurierung vornehmen. Der Kurbrunnen wird nach den ursprünglichen Plänen in enger Absprache mit dem Denkmalschutz restauriert und gereinigt, Fehlende Teile werden ergänzt und neuzeitliche Umbauten zurückgebaut. Die Stadt investiert eigenen Angaben zufolge rund 15 000 Euro in die Sanierung. Von Ende August bis Ende Dezember kann der Kurbrunnen deshalb nicht besichtigt werden, die Heilwasser in der angrenzenden Trinkhalle sind von der Sanierung nicht betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare