1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Karben

Weihnachtsmarkt feiert Comeback

Erstellt:

Kommentare

Am zweiten Adventswochenende vom 3 bis 4. Dezember wird die Rathausterrasse zum weihnachtlichen Mittelpunkt der Stadt. Zwei Jahre hätte Karben auf den beliebten Weihnachtsmarkt verzichten müssen, nun stehe das Comeback an, teilt die Stadt mit. Dann werde es ein Wiedersehen mit vielen beliebten Ausstellern geben. Der Markt werde mit einem neuen Konzept am neuen Ort angeboten.

Schon am Abend bevor der Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet wird, wird das Karbener Bürgerzentrum von weihnachtlichen Klängen erfüllt. Der Karbener Chor Pro Musica lädt für Freitag, 2. Dezember, 20 Uhr, zum Weihnachtskonzert ein. Das werde das erste große Konzert unter dem neuen Chorleiter Steffen Bücher.

Der Karbener Weihnachtsmarkt wird am Samstag, 3. Dezember, 14 Uhr von Bürgermeister Guido Rahn eröffnet.

Auf der Rathausterrasse erwartet die Gäste ein idyllisches Weihnachtsdorf mit regionale Adventsspezialitäten und Kunsthandwerksständen. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher werde die große Rollenrutsche aufgebaut. Auch eine Eisstockbahn, die gar nicht aus echtem Eis bestehen wird, soll Gäste anlocken. Ergänzend zu den Gastronomie- und Kunsthandwerksständen auf der Terrasse, werden im Rathaus-Foyer weitere Kunsthandwerksstände aufgebaut, kündigt die Stadt Karben an.

Für Samstag, 3. Dezember, lädt die Stadt zum traditionellen Seniorennachmittag ins Bürgerzentrum ein. Der Abend werde dann stimmungsvoll, denn bis 22 Uhr sorgt die X-Mas-Party dafür, dass auch auf der Rathausterrasse niemandem kalt werde.

Am Sonntag öffnet der Markt um 12 Uhr. Angeboten werden Glühwein, Stockbrot, vegane Burger und Kartoffelleckereien, Baumschmuck und Genähtes, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Gegen 15 Uhr präsentiert der Theaterverein der Stadtwerke Frankfurt unter der Regie von Sabrina Orlowski und Katalin Ritter das Kindertheater »Robin Hood« im Bürgerzentrum. Die Tickets zum Preis von 5 Euro können zeitnah am Rathaus-Empfang oder über die Kitas erworben werden. Um 20 Uhr endet der erste Karbener Weihnachtsmarkt auf der Rathausterrasse. „Wir hoffen mit dem neuen Konzept den Karbener Weihnachtsmarkt zu einem idyllischen Ort werden zu lassen, an dem die Besucherinnen und Besucher beseelt in Weihnachtsstimmung kommen“, erklärt Bürgermeister Guido Rahn (CDU). Dafür sei das bestehende Konzept komplett überarbeitet und gemeinsam mit der Karbener Projektmanagerin Eva Mayer eine neue Auswahl an Ausstellern und Attraktionen zusammengestellt worden. Informationen zum Weihnachtsmarkt gibt es unter www.karben.de. red

Auch interessant

Kommentare