1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Karben

Waffen sichergestellt

Erstellt:

Kommentare

Am Samstagnachmittag nahmen Bad Vilbeler Polizisten einen 31-jährigen Karbener fest. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen verschiedener Zulassungsverstöße.

Gegen 14.50 Uhr alarmierte eine Zeugin die Polizei. Sie hatte den 31-Jährigen dabei beobachtet, wie dieser mit einer Schusswaffe hantierte und anschließend mit einem Pkw davonfuhr. Während mehrere Streifen nach dem Wagen fahndeten, meldete sich die Mitarbeiterin eines Supermarktes bei der Polizei. Der Wagen des Karbeners stand mittlerweile auf dem dortigen Parkplatz und auf dem Beifahrersitz lagen eine Schusswaffe sowie ein Messer. Noch bevor die Polizeistreifen eintrafen, war der 31-Jährige wieder davongefahren. Wenig später trafen Polizisten den Mann in seinem nicht zugelassenen Wagen an, nahmen ihn widerstandslos fest und stellten eine Schreckschusspistole sowie ein Messer sicher.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung entdeckten die Ermittler eine weitere Schreckschusswaffe, mehrere Einhandmesser, zwei Butterflymesser sowie einen Schlagring. Zudem entdeckten sie mehr als 100 Gramm Marihuana, etwa 18 Gramm Haschisch sowie wenige Gramm Marihuana-Samen. Der Karbener wurde einem Arzt einer psychiatrischen Einrichtung vorgestellt, der den 31-Jährigen dort aufnahm. red

Auch interessant

Kommentare