1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Karben

Vier Verletzte bei Unfall

Erstellt:

Kommentare

Vier Verletzte, zwei kaputte Fahrzeuge und ein Schaden im mittlerer fünfstelliger Höhe ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmorgen zwischen Groß-Karben und Heldenbergen ereignet hat.

Nach bisherigem Kenntnisstand war gegen 8.25 Uhr ein mit drei Personen besetzter VW ID3 aus Richtung Karben kommend unterwegs in Richtung Heldenbergen. Ausgangs des Waldes habe die Fahrerin die Kontrolle über ihr voll elektrisches Auto verloren. Der Wagen der 34-Jährige aus dem Hochtaunuskreis geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem VW Golf Plus, in dem ein 34-jähriger Mann aus dem Wetteraukreis unterwegs war. In der Polizeimeldung heißt es: „Offenbar aufgrund nicht an die Witterungsbedingungen angepasster Geschwindigkeit verlor die Fahrzeugführerin die Kontrolle über den ID3.“

Bei dem Zusammenstoß sind alle vier am Unfall beteiligten Personen verletzt worden. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

Die Kreisstraße 246 zwischen Karben und Nidderau war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 11.20 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Rettungskräfte, das Ordnungsamt der Stadt Karben und Polizei waren vor Ort im Einsatz. Verkehrsteilnehmer wurden über Rundfunkwarnmeldungen gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls sich unter der Rufnummer: 0 60 31/60 10 zu melden. kai

Auch interessant

Kommentare