1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Karben

Streit um Wohnungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

SPD: „Nicht verkaufen“

Die SPD-Fraktion im Karbener Stadtparlament wendet sich gegen den Verkauf von 18 städtischen Sozialwohnungen in der Ringstraße. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft (Wobau) stehe nach dem Verkauf des Taunusbrunnens gut da. Es sei nicht nötig, weitere Immobilien zu veräußern. Es gebe auch kein Konzept, was mit den Mietern der Wohnungen geschehen soll, beklagt SPD-Fraktionschef Thomas Görlich, der auch dem Wobau-Aufsichtsrat angehört.

Der Ausverkauf städtischer Wohnungen sei auch angesichts der demografischen Entwicklung problematisch. Rentner und auch junge Leute seien auf preiswerte Wohnungen angewiesen, so Görlich. Die Stadt verabschiede sich aus dem sozialen Wohnungsbau und gebe damit ihre soziale Kompetenz auf. (ieb.)

Auch interessant

Kommentare