Karben

Skulpturen an der Nidda in Karben

  • schließen

Bei den Karbener Kunst-Tagen am 10. und 11. August gibt es außer den Werken selbst auch ein Rahmenprogramm mit Jazz und Marionettentheater. Außerdem werden die Kunstwerke versteigert.

Die 4. Karbener Kunst-Tage finden am heutigen Samstag und am Sonntag im Bürgerzentrum am Rathausplatz und am gegenüberliegenden, renaturierten Nidda-Ufer statt. Das Motto lautet „Kunst an neuen Ufern“.

Die Karbener Künstler-Initiative, die die Tage organisiert, präsentiert ihre Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Glasobjekte und Holzarbeiten. Aber auch junge Künstler zeigen ihre Werke, die in Workshops in der Zusammenarbeit mit dem Jugendkulturzentrum und unter Leitung von Mitgliedern der Künstler-Initiative entstanden.

Zur Kunstausstellung gibt es ein Rahmenprogramm. Am Samstag läuft es von 14 bis 21 Uhr. Um 14.30 Uhr spielt die Stadtkapelle Karben, um 18 Uhr Loungemusik „Jazz for Fun“ mit Christian Andrä und Elke Lange-Helfrich.

Am Sonntag geht es um 11 Uhr los. Um 11.30 Uhr gibt es eine Jazzmatinée mit „Jazz 4 Friends“. Es spielen und singen Nicola Piesch, Dieter Wierz und Michael Bolowich. Die Wetterauer Marionettentheater spielt um 14 Uhr und um 15.30 Uhr werden Werke der Karbener Künstler versteigert. Loungemusik steht noch einmal um 17 Uhr auf dem Programm, diesmal mit der Jazz-Rock-Popsängerin Natascha Grin. Um 18 Uhr endet das Programm.  

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.karbener-kuenstler.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare