1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wetterau
  4. Karben

Mehr Räder in die Stadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Petra Zeichner

Kommentare

Vielleicht gibt es bald einen öffentlichen Fahrradverleih in Karben. Der Magistrat prüft. ob ein solcher eingerichtet werden kann. Außerdem ist ein Modellprojekt geplant, den Radverkehr insgesamt zu verbessern.

Die Karbener Stadtverordneten haben zwei Initiativen für einen umweltfreundlicheren Verkehr in ihrer Stadt auf den Weg gebracht. Zum einen soll der Magistrat prüfen, ob in Karben ein öffentliches Fahrradverleihsystem eingeführt werden kann. In dem Antrag der Grünen-Fraktion, den das Stadtparlament am vergangenen Freitag einstimmig beschloss, geht es um zwei Optionen: ein stadteigenes System oder Räder eines privaten Anbieters, wie es die Nachbarstadt Bad Vilbel unlängst mit der Firma Byke vereinbart hat. Die Prüfergebnisse sollen bis zum Sommer vorliegen.

Die zweite Initiative ging von der SPD-Fraktion aus, die ein Modellprojekt für den Radverkehr auf die Beine stellen will. Mitstreiter in dieser Sache könnten die Mitglieder des Workshops Bürgerbeteiligung, Stadtentwicklung und Naherholung sein. Sie könnten Ideen für die Nutzung von Fahrrädern entwickeln, zum Beispiel zum Verbessern der Radwege, heißt es in dem Antrag. Der Magistrat soll auch in dieser Sache tätig werden und die Workshop-Mitglieder zu der Arbeit motivieren. Auch diesen Antrag beschlossen die Stadtverordneten einstimmig. 

Auch interessant

Kommentare