Karben

Laden von Biohof ausgezeichnet

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Die Bewertungen der Leser eines Naturkostmagazins haben dem Betrieb der Familie Mager eine Ehrung beschert. Kriterien waren unter anderem Frische und Beratung.

Die Leser des Naturkost-Magazins „Schrot und Korn“ haben den Karbener Biolandbetrieb der Familie Mager bei der Wahl der besten Bio-Läden 2016 mit Silber geehrt. Insgesamt wurden laut Mitteilung von Bioland Hessen bundesweit zwölf Bioland-Hofläden mit Bestnoten von den Kunden gewertet.

Der Mager-Hof ist seit 1994 anerkannter und kontrollierter Erzeugerbetrieb bei Bioland, er liegt in der südlichen Wetterau. In den 1980er Jahren wurde er als Aussiedlerhof gebaut und befindet sich außerhalb Karbens am Waldrand mit Blick auf den Taunus, Frankfurt, Spessart und Schöneck. Der Mager-Hof wird als Familienbetrieb geführt und durch Mitarbeiter und Aushilfskräfte in der Landwirtschaft und im Hofladen unterstützt. Zur Zeit leben hier vier Generationen.

Knapp 50 00 Kunden von mehr als 2000 Bio-Läden sind dem Aufruf der Zeitschrift „Schrot und Korn“ bereits zum 14. Mal gefolgt und haben in den vergangenen Wochen per Brief oder E-Mail abgestimmt. Sie konnten Frische, Sortiment, Preis-Leistung, Beratung, Freundlichkeit, Sauberkeit und den Gesamteindruck ihres Ladens bewerten. Die Kunden durften aber nicht nur Noten vergeben, sondern auch Lob und Kritik äußern. Dieses Feedback nutzen die Läden, um sich weiter zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare