Karben

Ferien-Notbetreuung in Karben

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Grundschulkinder können in Karben ab sofort angemeldet werden. Das Jukuz plant aber auch weitere Angebote in der Hoffnung auf weitere Corona-Lockerungen bis zum Beginn der Sommerferien.

Die Stadtverwaltung hofft auf weitere Lockerungen der Corona-Vorschriften bis zum Beginn der Sommerferien und arbeitet dafür derzeit verschiedene Angebote und Aktionen aus. Priorität hatten dabei zunächst alle Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus.

Für die letzten beiden Ferienwochen sei das „Jukuz-Ferienkarussell“ geplant. Teilnehmen können Grundschulkinder von sechs bis zehn Jahren, die in kleinen Gruppen von 9 bis 15 Uhr im Jukuz betreut werden.

Ab sofort können Eltern, die einen Betreuungsanspruch nachweisen können, ihre Kinder über das Jukuz-Anmeldeportal bis 31. Mai anmelden.

Durch die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Im Fall einer zu großen Nachfrage wird deshalb jeweils nur eine Woche vergeben beziehungsweise ausgelost.

Zudem plant das Jukuz-Team in den ersten drei Ferienwochen unterschiedliche Tagesaktionen für verschiedene Altersgruppen, die voraussichtlich ab Juni buchbar sein werden. Die Ferienaktion soll vom 3. bis 7. und 10. bis 14. August sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare