Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Klaus Wessel rückt für Kai-Uwe Hahn in der Ortsbeirat Dortelweil nach. Der 52-Jährige ist Chemiker.
+
Klaus Wessel rückt für Kai-Uwe Hahn in der Ortsbeirat Dortelweil nach. Der 52-Jährige ist Chemiker.

Hahn legt Mandat nieder

Wechsel im Ortsbeirat

Von Platz fünf auf Platz eins der Wahlliste wurde Kai-Uwe Hahn (FDP) bei der Kommunalwahl hochkumuliert. Deshalb hatte er sich im Frühjahr dazu entschlossen, sein Mandat im Ortsbeirat Dortelweil wahrzunehmen. Nun aber merkt der 23-Jährige: „Der Zeitaufwand ist groß, wenn man die Stadtteilarbeit ernst nimmt. Und da ich den Ortsbeirat nicht mit halber Kraft mitgestalten wollte, habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen auf das Mandat zu verzichten.“ Das erklärte Hahn auf der jüngsten Sitzung des Gremiums.

Hahn studiert an der FH Friedberg, arbeitet als Werksstudent und ist seit seinem zehnten Lebensjahr in der Dortelweiler Feuerwehr aktiv – in der Einsatzabteilung und als Vize-Jugendwart im Verein. Für Hahn wird der stellvertretende FDP-Ortsvorsitzende Klaus Wessel (52, Chemiker) in den Ortsbeirat nachrücken. Wessel ist auch Beisitzer im Kreisvorstand der Liberalen. (ust.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare